Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

sustainable development learning centre kuria/kenya

migori county, Kenia

sustainable development learning centre kuria/kenya

Fill 100x100 bp1500318084 dscf7486

building sustainable development learning centre in kuria to help especialy women learn how to produce and use biogas, plant trees and protect and defent human rihgts.

d. sasi von pamodzi e.V deutchlandNachricht schreiben

Pamodzi e.V. ist ein eingetragener Verein und setzt sich vorallem für die Bekämpfung der Armut ein. Ein weiterer Schwerpunkt stellt die Förderung des Bildungswesens, dar. 

Zur Durchsetzung ihrer Ziele kooperiert der Verein mit Partnern auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Seit 2010 kooperiert Pamodzi e.V. mit dem Mara River Resource Centre (MRRC), einer Nichtregierungs- und Gemeinschaftsorganisation im Südwesten Kenias, in Kuria. MRRC mobilisiert mit Unterstützung der lokalen Gemeinschaft alle notwendigen Ressourcen, um eine nachhaltige Entwicklung und den Erfahrungsaustausch darüber voranzutreiben. 

Zusammen wurden bereits mehrere Informationsveranstaltungen und Spendenaktionen durchgeführt. 2014 wurde gemeinsam und erfolgreich die erste Biogasanlage in Kuria als Pilotprojekt gebaut. Bereits während des Projekts wurde der Bedarf an Weiterbildung sehr deutlich. Um die ländliche Bevölkerung in Kuria weiterhin nachhaltig zu unterstützen, ist für 2017 bis 2018 der Bau eines Bildungszentrums geplant. 

In diesem Lernzentrum sollen Weiterbildungsmöglichkeiten zu Themen über Umweltbewusstsein, Menschenrechte, Kulturentwicklung bis hin zum Katastrophenschutz angeboten werden. Das Bildungszentrum wird neben einem Verwaltungsbüro, Tagungsräumen, eine Bibliothek als auch Lager- und Werkzeugräume umfassen. 

Das beschriebene Bauprojekt verursacht Kosten, da wir die: 

a) Baufläche von den lokalen Bauern abkaufen = 4.500 € 

b) Baumaterial, welches nicht selbst hergestellt werden kann, erwerben = 5.000 € 

c) Werkzeuge kaufen = 1.000 €

c) technische Fachkräfte anstellen = 3.000 € 

d) Ausstattung der Räumlichkeiten beschaffen = 750 € 

Pamodzi e.V. übernimmt für dieses Projekt die Koordination des Projekts, MRRC führt und leitet das Projekt vor Ort in Kuria an. Die örtliche Gemeinschaft stellt Baumaterialien wie Ziegel, Steine und Sand frei zur Verfügung und übernimmt mit freiwilligen Helfern alle handwerklichen Aufgaben.




b

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten