Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unabhängige Ressourcen für die Zivilgesellschaften in Russland und Belarus!

Berlin, Deutschland

Unabhängige Ressourcen für die Zivilgesellschaften in Russland und Belarus!

Fill 100x100 bp1498754804 j k51628

Wir planen für Mitarbeiterinnen verschiedener russischer und belarussischer NGOs eine Bildungsreise nach Berlin. Als Teilnehmerinnen eines unserer Projekte lernen sie, zivilgesellschaftlichen AkteurInnen unabhängige Finanzierungswege zu erschließen.

Jasper K. von Deutsch-Russischer Austausch e.V.Nachricht schreiben

In unserem Projekt „Independent Resources for Civil Society!“ haben NGOs aus Russland und Belarus die Möglichkeit, an einem vielfältigen, kostenlosen Fortbildungsprogramm teilzunehmen, das sie dazu befähigen soll, Gelder für ihre unabhängige, zivilgesellschaftliche Arbeit zu beschaffen.

Ein Teil dieses großen Projekts widmet sich der Fortbildung einer Gruppe von NGO-Mitarbeiterinnen. Die Teilnehmerinnen werden in ihren Regionen (von Irkutsk, Russland bis Gomel, Belarus) als Ansprechpartnerinnen dienen, Seminare und Workshops leiten, um lokalen NGOs und Bürgerinitiativen beim Fundraising zu unterstützen. Wir möchten ihnen im Rahmen dieser Fortbildung eine Reise nach Berlin ermöglichen, wo sie selber Workshops besuchen und interessante Projekte in der Stadt kennenlernen können.

Der Reise voraus gingen bisher zwei Webinare, der Besuch einer Konferenz in St. Petersburg und ein Seminar in Gomel, Belarus. Hier zeigte sich, dass die Teilnehmerinnen großes Interesse an Erfahrungen aus dem jeweils anderen Land haben und vom gegenseitigen Austausch profitieren. Die Reise nach Berlin soll dem eine weitere Facette verleihen. Mit einer Spende wird ein direkter Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung einer aktiven und auch international vernetzten Zivilgesellschaft in den Ländern geleistet.

Zu Hintergrund und Spendenzweck:

Die Arbeitsbedingungen für NGOs und Bürgerinitiativen in Belarus und Russland gestalten sich teilweise sehr schwierig, sie müssen deshalb besonders innovativ bleiben, um bestehen zu können.

In Russland zeigt sich dies z.B. daran, dass NGOs/Bürgerinitiativen Schwierigkeiten haben, im Inland genügend Gelder für ihre Projekte zu finden. Förderungen aus dem Ausland sind dabei Fluch und Segen zugleich. Einerseits gibt es internationale Organisationen (wie den DRA), die mit lokalen NGOs zusammenarbeiten wollen und Gelder beschaffen, andererseits landen so geförderte Organisationen schnell auf der Liste „ausländischer Agenten“, was zu Stigmatisierung führt und ihre wichtige Arbeit auf vielfältige Art und Weise erschwert.

In Belarus, das trotz gelegentlicher Kurskorrekturen ein relativ abgeschottetes Land im Herzen Europas bleibt, stehen zivilgesellschaftliche Akteur_innen unter noch größerem Druck: politisches und gesellschaftliches Engagement werden scharf überwacht oder unterdrückt. Gleichzeitig macht die wirtschaftliche Lage es vielen Landesbewohner_innen nicht leicht, sich zu engagieren oder NGOs zu unterstützen. 

Unter diesen Bedingungen arbeitenden NGOs eine unabhängige Arbeit zu erleichtern, ist ein wichtiger Beitrag zu einer pluralistischen Zivilgesellschaft. Da wir es für sinnvoll halten, dass Menschen sich auch offline begegnen, wollen wir auf betterplace passend zum Thema versuchen, einen Teil der Kosten der geplanten Reise zu decken. Konkret handelt es sich dabei z.B. um Flugtickets, Visagebühren, Unterkunft, Verpflegung und die Kosten für professionelle Simultanübersetzung.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten