Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Schulprojekt für autistische Kinder

Fill 100x100 bp1498134809 schildkroete5

Die Durchführung und Evaluation des Pilotprojekts "Fernschule/Bewegtes Lernen" wird vom White Unicorn e.V. mit Fernschulen im Lebensraum Schule für autistische Kinder zur Teilhabe angeboten.

S. Fuhrmann von White Unicorn e.V.Nachricht schreiben

Das Pilotprojekt zur Durchführung und Evaluation "Fernschule/Bewegtes Lernen", begleitet autistische Kinder ab der Vorschule. Fernschulen in Kooperation mit dem White Unicorn e.V. ermöglichen dies autistischen Schülern von der Vorschule bis zu einem Schulabschluss, während sie in einer Regelschule eingeschrieben sind. Auf diese Weise sind die Barrieren welche an Schule selbst auftreten können flexibel regulierbar, z.B. können Kunstlicht, Lärm und Gewusel umgangen werden. (Weitere Informationen siehe Projektwebsite)

Vorerst sind die Schüler für das Pilotprojekt gefunden die Teilnehmerzahl verändert sich somit nicht mehr.

2016 begann das Projekt und läuft geplant bis zum Schuljahr 2018/19 in seiner jetzigen Basisversion. Im Anschluss folgt das Schulprojekt (siehe Link). Das Pilotprojekt Fernschule/Bewegtes Lernen wurde durch Spenden und ehrenamtliche Mitarbeit des Co-Teams (Referat Peer-Support und Pädagogen) grundlegend ins Leben gerufen. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlins hat die Kosten für die Deutsche Fernschule übernommen, aber damit sind noch nicht alle Projektkosten gedeckt.

Derzeit ist der administrative Aufwand noch nicht gedeckt. Hierfür sammeln wir beständig Spendengelder, da es sich um laufend anfallende Kosten handelt (Drucken, Server, Post, Versicherungen, Gebühren,...). 

Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende, welche es uns ermöglicht dieses Pilotprojekt  reibungslos zu verwalten!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten