Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

OCULAR - interkulturelle Schulprojekte

Fill 100x100 bp1497864795 jendrik

Wir verbinden im OCULAR Schulprojekt die Themen der interkulturellen Sensibilisierung, der Persönlichkeitsentwicklung, dem Schaffen von gemeinsamen Lernen und dem Lernen von einander. Wir schaffen eine gemeinsame Kultur und stärken Vertrauen.

J. Peters von Kipaji gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)Nachricht schreiben

Zukunft durch Bildung gestalten.

Als Kipaji Gruppe arbeiten wir aktiv in verschiedensten Formen und mit unterschiedlichen Projekten an den Themen Bildung und Entwicklung in Deutschland und Tansania. 

VIELFALT ENTDECKEN, BEGEGNEN UND VERSTEHEN
im OCULAR-Projekt (Our Cultures: Understand. Live. Act. Respect.)

Wir führen unsere Projektwoche und unsere Workshops an Schulen und in Jugendverbänden in Deutschland durch. Die Jugendlichen setzen sich im Prozess mit individuellen kulturellen Hintergründen, Stereotypen, Misstrauen, Werten und ihren Entwicklungspotenzialen auseinander. Wir stärken persönliche Reflexion und eine spielerische, systemische und transkulturelle Betrachtung der Einzigartigkeit jedes Einzelnen, der Gruppe und der Gesellschaft, hin zu der Erarbeitung einer gemeinsamen, diversen Lernkultur.  

Wir animieren Jugendlichen ihr Umfeld und die Gesellschaft aus anderen Perspektiven zu sehen. Wir unterstützen sie dabei ihre Sichten auf sich, Kultur und Mitmenschen zu reflektieren und zu erweitern. Als Multiplikatoren geben die Jugendlichen ihre Erfahrungen an ihr soziales Umfeld weiter. Eine Gesellschaft, in der gemeinsames Leben selbstverständlich wird, entsteht. Wir entwickeln und fördern Toleranz, Arbeitsatmosphäre, Persönlichkeit und Selbstbewusstsein.

Die Spenden werden für die Workshop-Materialien, die Betreuung und Leitung der Projektwoche oder des Workshops, Reisekosten und die Vor- und Nachbereitung des jeweiligen Workshops oder der jeweiligen Projektwoche verwendet.

Hintergrund, Ansichten und Ablauf des Projektes:
Wir sehen Kultur nicht als länder-, kontinents- oder religionsbezogene Verhaltensweisen, sondern vielmehr als die Wahrnehmungen, Denkmuster und das Handeln des Einzelnen.

In diesem Sinne betrachten wir im OCULAR Projekt die Individuen und unterstützen das Verstehen und die Akzeptanz der eigenen Persönlichkeit und Kultur. Durch einen Blick auf die Persönlichkeiten und Kulturen der Gruppe wird eben jenes Verständnis und die Anerkennung von Einzigartigkeit gefördert. Als aktuelle Thematiken werden Globalisierung, Flucht und international agierende Teams mit bedacht.

Während des Prozesses fokussieren wir uns vor allem auf die sozialen und durchgängigen Interaktionen der Gruppe. Bei der Vertiefung und Diskussion orientieren wir uns an dem gemeinsamen Lernprozess und betrachten besonders die Unterschiedlichkeit und den Umgang mit dieser Vielfalt.

Auf Basis des Transkulturellen Ansatzes beginnen wir mit dem Blick auf die Persönlichkeit und weiten diesen dann bis hin zur globalen Gesellschaft aus.

Somit wird Globales Lernen und der Diversity-Ansatz auf eine andere Art und Weise bearbeitet, unentbehrliche Kompetenzen für unsere globalisierte Welt vermittelt und sowohl die Gruppe als auch das Individuum selbst gestärkt.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140