Lebensmittel für kambodschanische Kinder

Ein Hilfsprojekt von I. Ghosh in Phnom Penh, Kambodscha

71 % finanziert

I. Ghosh (verantwortlich)

I. Ghosh
Ich möchte um Unterstützung bitten. Ich reise seit einigen Jahren nach Kambodscha, ein kleines Land, das zwischen Thailand und Vietnam liegt, im Norden grenzt es an Laos.
Das Land hat verschiedene Bürgerkriege und einen unvorstellbaren Genozid (Völkermord) hinter sich. Durch diese Kriege hat Kambodscha nie die Gelegenheit gehabt, sich zu entwickeln. Seit 2006 habe ich das Land mehrfach bereist, trotz der Traumatisierung durch Krieg und Genozid, haben die Khmer sich eine sehr herzliche und offene Art bewahrt. Diese Menschen und das Land selber haben meine eigenen Ideale vom Leben stark verändert oder geprägt.
Seit 2007 nehme ich auf meinen Reisen diverse Sachen mit, Medizinische und Hygieneartikel, sowie Spielzeug, die ich vor Ort an lokale Hilfsorganisationen verschenke, bzw. an Straßenkinder verteile.
In meinem Kundenkreis, Freunde und Bekannte habe ich Sponsoren, die mich mit Geld unterstützen. Das Geld setze ich ein um Lebensmittel zu kaufen, die ebenfalls an lokale Hilfsorganisationen oder Kinder verteilt werden, sowohl beim Kauf, als auch bei der Verteilung der Sachen bin ich jeweils aktiv dabei, auch zur Kontrolle. Ansonsten helfe ich in einem Waisenhaus mit kleinen handwerklichen Tätigkeiten aus und Spende in einem Hospital Blut.
Da ich weitere Sponsoren benötige, möchte ich euch um etwas Geld bitten. Es müssen keine gewaltigen Summen sein. Ein Betrag um die 5 Euro kann sehr viel bewirken. Da ich das Geld in Bar mitnehme und selber die Ausgaben und Verteilung kontrolliere, kann ich eine nahezu 100% Sicherheit geben, das es dort zu 100% ankommt, wo es hingehört und nicht in dunklen Kanälen versickert.

Weiter informieren:

Ort: Phnom Penh, Kambodscha

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an I. Ghosh (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …