Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kein Gewerbegebiet im Taglachinger Tal - Klage vor dem Verwaltungsgericht

Bruck, Deutschland

Kein Gewerbegebiet im Taglachinger Tal - Klage vor dem Verwaltungsgericht

Fill 100x100 default

In Taglaching (Gemeinde Bruck, Landkreis Ebersberg, Oberbayern) soll ein Gewerbegebiet entstehen. Unsere Natur ist erhaltenswert! Uns bleibt nur noch die Klage vor dem Verwaltungsgericht. Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende.

H. Averes-Neumann von Schutzgemeinschaft Taglachinger Tal e.V.Nachricht schreiben

In Taglaching (Gemeinde Bruck, Landkreis Ebersberg, Oberbayern) soll ein Gewerbegebiet auf einer drei Hektar (30.000 m2) großen Fläche direkt im Taglachinger Tal entstehen. Die Gemeinde Bruck möchte damit am Fortschritt und am wirtschaftlichen Wachstum teilhaben.

Informationen der Schutzgemeinschaft Taglachinger Tal e.V. : www.facebook.com/taglachingertal

Unsere Natur ist erhaltenswert! Es werden pro Tag in Bayern 17 Hektar Fläche verbraucht: betoniert, verbaut, versiegelt für Gewerbe, Straßen, Wohnbebauung. Dies entspricht 24 Fußballfeldern pro Tag oder einfach gesagt: Pro Jahr wird die Fläche des Chiemsees versiegelt. Jedes Jahr! 

Das vom Brucker Gemeinderat beschlossene Gewerbegebiet in Taglaching führt zu weiterer Zersiedlung im ländlichen Raum, zu Versiegelung und Flächenfraß. Ein Gewerbegebiet an dem geplanten Standort im Taglachinger Tal würde in sehr exponierter Höhenlage in einem hochkarätigen Naherholungsraum mit reicher Naturausstattung liegen. Hier würde es erheblich und dauerhaft einen landwirtschaftlich geprägten Kulturraum und das Landschaftsbild massiv beeinträchtigen. 

Die Landschaft wird unwiderruflich zerstört. Das Gewerbegebiet entsteht auf der grünen Wiese, da die Anbindung an eine bestehende Siedlungseinheit fehlt.

Wir wollen, dass die zuständigen Genehmigungsstellen die Zielsetzungen des Landesentwicklungsplan 2013 (LEP 2013) im Genehmigungsverfahren ausnahmslos beachten. Wir wollen, dass die Planungen für ein Gewerbegebiet Taglaching Süd eingestellt werden.

Derzeit läuft das zweite Auslegungsverfahren. Die zuständigen Genehmigungsbehörden haben ihre Zustimmung für die Umsetzung des Gewerbegebietes signalisiert.
Somit bleibt uns nur noch die Klage vor dem Verwaltungsgericht um die Planungen zu stoppen.

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende und tragen Sie damit zum Erhalt der bayerischen Landschaften und Natur und somit auch zum Erhalt des Taglachinger Tals bei.

Sollten wir den Prozess gewinnen, werden wir die gespendeten Gelder für einen anderen satzungsgemäßem und gemeinnützigen Zweck verwenden. Dies werden wir dann sowohl auf dieser Projektseite als auch auf unserer Website der Schutzgemeinschaft Taglachinger Tal e.V. www.facebook.com/taglachingertal  mitteilen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten