Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ein Haus für Kinder in Kambodscha

Thalaborivat, Kambodscha

Ein Haus für Kinder in Kambodscha

Thalaborivat, Kambodscha

BeeBob Hilft e.V. unterstützt ein kleines Kinderhaus in Thalaborivat, Kambodscha und hilft dabei, dass alle Kinder bestmöglich und mit Fürsorge aufwachsen, sich individuell entfalten können sowie eine gute Bildung erhalten.

Jennifer R. von BeeBob-Hilft e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

BeeBob Hilft e.V. unterstützt ein Kinderdorf in Thalaborivat.

Unser Ziel ist es, Kindern ohne familiären Rückhalt ein richtiges Zuhause zu geben, in dem sie sicher & behütet aufwachsen können. In unserem Center finden Waisen & gefährdete Kinder Zuflucht, einen Ort, an dem sie wirklich Kind sein dürfen.

Die Grundversorgung der Kinder ist durch Patenschaften gewährleistet. Dazu zählen u.a. eine ausgewogene Ernährung, medizinische Versorgung & regelmäßige Arztbesuche sowie Kleidung & Hygieneartikel. Jedes Kind besucht die öffentliche Schule & wird später in der Ausbildung unterstützt. Pflegemütter & ein Projektleiter, die auch Ansprechpartner & Vertrauenspersonen sind, kümmern sich um das Wohlergehen aller.

Am Anfang des Projektes stand die Situation der Kinder, die zur Gründung des Vereins führte. Diese lebten schutzlos in einem Rohbau ohne Wände, Wasser- & Stromversorgung & waren auf die Spenden der Dorfbewohner angewiesen. Zuvor wohnten sie im buddhistischen Tempel von Thalaborivat, wo sie jedoch aus religiösen Gründen ausziehen mussten. Ein Mönch legte daraufhin sein Amt nieder, um sich weiterhin zu kümmern, zog sich aber schnell wieder zurück. Von da an kämpften die zwei ältesten Mädchen um die spärlich ausfallende Versorgung aller, kochten & machten den Haushalt, womit sie völlig überfordert waren; die Kinder lebten in nahezu menschenunwürdigen Verhältnissen.

Es ist nun über 10 Jahre her, dass die Kids in ihr erstes Wohnhaus in Thala einziehen konnten, ein zweites folgte 2012. Die Häuser bieten getrennte Zimmer für Jungen & Mädchen, Bäder & eine Küche inkl. Essbereich. Das Gelände besitzt eine Solaranlage, die umweltfreundlichen Strom erzeugt & eine Brunnenpumpe betreibt, die das Center mit fließend Wasser versorgt. Zudem kamen ein Hühnerstall & Fischteich hinzu. Rundherum wird gegärtnert & so bauen sich vermehrt kleine Projekte auf, die die selbstständige Versorgung des Centers steigern. Es wird gespielt, gelacht & gelernt & man sieht den Kindern an, dass sie sich wohlfühlen. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt können sie Fuß-, Volley- & Basketball oder diverse Kartenspiele spielen.

Das Center nahm weitere Kinder aus der Umgebung auf, die keinen sicheren Ort zum Leben haben. Vor jeder Aufnahme wird die Situation geprüft, denn unser Verein sieht das Aufwachsen in einer bereits existenten Familie/-nartigen Gemeinschaft als das Beste an, sofern diese dem Kind eine sichere Struktur bietet. Dies ist in einem Land wie Kambodscha nicht immer leicht & ist Familienrückhalt nicht ausreichend gegeben ist unser Center zur Stelle.

Auch dort möchten wir den Kids das Gefühl geben Teil einer Familie zu sein, mit all der Unterstützung & Fürsorge, die so wichtig sind für eine gesunde Entwicklung. Daher möchten wir uns herzlichst bei allen bisherigen & zukünftigen Unterstützern bedanken, die uns helfen den Kindern ein Zuhause & das Aufwachsen in einer Familie zu ermöglichen!
Zuletzt aktualisiert am 09. Mai 2020