TiMMi ToHelp e.V. & Suspended Coffee Germany gemeinsam stark.

Leipzig, Deutschland

TiMMi ToHelp e.V. & Suspended Coffee Germany gemeinsam stark.

Fill 100x100 bp1498925532 timmiavabetter

Integration, Kennenlernen, sich selbst einbringen können! Ehrenamtliche Projektarbeit für Hilfsbedürftige in Leipzig von Geflüchteten und anderen Menschen, die sich für andere engagieren wollen. Aktuelle Projekte mit Obdachlosen und Kindern.

Billy Florian H. von TiMMi ToHelp e.V.Nachricht schreiben

TiMMi ToHelp e.V. setzt sich über verschiedene Projekte für hilfsbedürftige Menschen ein, wobei wir von Geflüchteten ehrenamtlich unterstützt werden. Da sie doch selbst meist Empfänger von Hilfe gewesen sind, möchten wir auch ihnen die Möglichkeit geben, sich zu engagieren, für andere da zu sein, eigene Ideen zu verwirklichen und wichtige Aufgaben zu verfolgen. Dabei können Deutschkenntnisse auf-und Berührungsängste abgebaut werden. Wir verfolgen damit das Ziel, dass Menschen mit unterschiedlicher Herkunft,Religion oder sexueller Neigung Hand in Hand zusammenarbeiten. Und das funktioniert sehr gut! Wir können Vorurteile tilgen und verdeutlichen,dass wir doch alle nur Menschen sind.

Hotel Obdach ist ein Projekt, welches sich an wohnungslose Menschen in Leipzig richtet. Gerade im Winter reichen die Kapazitäten von Obdachlosenheimen oft nicht aus.Mit Hilfe von Spenden wollen wir für einen Ort sorgen,an dem ein warmes Bett bereitsteht. Dabei wollen wir über die kalte Jahreszeit Zimmer in Hostels mieten,die den wohnungslosen Menschen zur Verfügung gestellt werden. Im gleichen Zuge profitieren die Hostels davon,da in der kalten Jahreszeit oft Kundschaft ausbleibt.

Für viele Menschen ist es nicht mehr alltäglich sich etwas zu Essen und zu Trinken leisten zu können. Suspended Coffees Germany  will dagegen ankämpfen mit einem einfachen Prinzip: In teilnehmenden Geschäften wird ein Produkt im Voraus bezahlt,um später dann von einer Person, die sich dieses selbst nicht leisten kann,abgeholt zu werden.Vorrangig findet man Suspended Coffees Germany in Cafés,Bistros,Restaurants,Imbissbuden,aber es gibt bereits den Aufgeschobenen Haarschnitt.Wir erheben nicht den Anspruch alle grundlegenden Probleme sozial benachteiligter Menschen lösen zu können.Durch die Aktion soll ein Gemeinschaftsgefühl entstehen, in dem man nicht stur geradeaus blickt,sondern seine Mitmenschen achtet und beachtet.Auf einer Augenhöhe und nicht von oben herab anderen begegnen ist die Botschaft.

Wie soll unsere Zukunft aussehen? Natürlich wollen wir, dass unsere Projekte stabil laufen, von Dauer sind und auch in anderen Städten angenommen werden! Auf unserem großen Planzettel steht auch ein Wohnheim mit integriertem Cafè für junge Erwachsene im Alter von 18-25 Jahren aus problematischen – aus aktuellem Anlass z.B. gewalttätigen – Familien. Wir wollen ihnen eine Möglichkeit bieten, auch ohne finanzielle Mittel ihr destruktives Elternhaus verlassen zu können, auf eigenen Füßen zu stehen und sie auf dem Weg bis in ihre eigene Wohnung begleiten. Unterstützung bei Amtswegen,Hilfe zur Selbstorganisation, psychologische Betreuung, ein Kursangebot für Freizeit und Lernen sowie vor allem ein sicheres, vertrauensvolles Umfeld stehen im Kern des Projektes. Dazu planen wir ein Haus,in dem sie ihr eigenes Zimmer bekommen,bis sie etwas Eigenes finden und finanzieren können. Hier sollen sie allen Beistand finden,den sie brauchen und den sie nicht gewohnt sind.

Wir wollen da sein, wo sonst keiner mehr ist. Die Welt ist grau genug – helft uns, sie bunter und beschwingter zu machen!