Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Projekt: Lebensretter - Aktion Reanimation!

Fill 100x100 default

Ein Hilfsprojekt von Stipenidat/innen des Avicenna-Studienwerks. Mit unserem Projekt möchten wir zukünftige Ersthelfer darin ausbilden, Leben zu retten. Geplant sind Reanimationskurse in Gemeinden und Schulen.

F. Kozan von Avicenna-Studienwerk e.V.Nachricht schreiben

Rund alle zwei Minuten erleidet ein Mensch in Deutschland einen Herzinfarkt. Knapp alle zehn Minuten kommt der gesamte Herz-Kreislauf eines Deutschen außerhalb des Krankenhauses zum Stillstand. Im Schnitt dauert es sieben Minuten bis ein Rettungswagen am Ort des Geschehens eintrifft – die Überlebensquote sinkt bei Unterbleiben von lebenserhaltenden Maßnahmen allerdings jede Minute um zehn Prozent.

Unsere Initiative hat sich das Ziel gesetzt, diese dramatische Lage zu verbessern!

Im Rahmen von theoretisch erarbeiteten und praktisch-interaktiv durchgeführten Reanimationskursen sollen in Gemeinden und Schulen Laien dazu angeleitet werden, im Ernstfall handeln zu können. Die passive und übervorsichtige Haltung vieler potentieller Lebensretter muss unbedingt durch selbstbewusste Bereitschaft ersetzt werden.

Vision
Wir, Stipendiat/innen des Avicenna-Studienwerks aus ganz Deutschland, setzen uns dafür ein, dass grundlegende Wiederbelebungsmaßnahmen Teil der Allgemeinbildung werden und die Zahl der vermeidbaren Tode durch Herz-Kreislauf-Stillstände auf unseren Straßen sinkt. Wir wollen die Ängste abbauen, Fehler zu machen oder eventuell falsch zu handeln, denn die Nachricht ist ganz klar: 
 
MAN KANN BEI EINER REANIMATION NICHTS FALSCH MACHEN!
 
Ein Herz-Kreislauf-Stillstand führt zwingend zum Tod, sollten keine Maßnahmen dagegen ergriffen werden. Diese Ausgangslage kann man nur verbessern!

Wie werden Ihre Spendengelder verwendet?
Mit Ihrer Spende finanzieren wir das nötige Equipment für unsere bundesweiten Schulungen. Im größeren Kontext gesehen investieren Sie hier nicht nur in die Materialien, sondern in die allgemeine Bildung und Gesundheit der Mitglieder unserer Gesellschaft

Wir arbeiten mit evidenzbasierten Reanimationsstandards bei der Durchführung unserer Seminare und orientieren uns an der aktuellsten Fassung der Leitlinien des Deutschen Rats für Wiederbelebung. Die Ersthelfer/innen sollen im Rahmen von "Avicenna rettet Leben - Aktion Reanimation" lernen, einen potentiellen Kreislaufstillstand zu erkennen, professionelle Hilfe zu rufen, den Betroffenen in eine geeignete Stellung zu bringen, eine richtige Herzdruckmassage durchzuführen und eine Automatisierte Externe Defibrillation (AED) durchzuführen.

SPENDEN AUCH SIE UND RETTEN LEBEN!


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten