Deutschlands größte Spendenplattform

Bau von einem Kindergarten in Südafrika

Cape Town, Südafrika

Werde Teil davon, ein Haus für den Kindergarten "Kideo Kids" in Südafrika zu bauen! Anstatt der ehemaligen Wellblechhütten wünschen wir uns, dass so bald wie möglich ein zweistöckigen Gebäude steht.

C. Hartung von Erdbewegung e.V.
Nachricht schreiben

Hey Du,

schön, dass du hier bist! Mein Name ist Clara und ich lebe im Schwarzwald bei Freiburg, wenn ich nicht mit meinen sieben Sachen durch die Welt wandere.

Von 2013-2014 habe ich einen Freiwilligendienst in Südafrika absolviert und dort für 12 Monate in dem Kindergarten "Kideo Kids" in einem der Townships Kapstadts gearbeitet, gespielt, gelacht und noch viel mehr gekuschelt. 

Damals bestand das Gebäude des Kindergartens aus Wellblech und Brettern. Sowohl die Wände als auch die Decke waren undicht und konnten keinen Schutz vor Regen und Wind bieten. Des Weiteren war auch der Platzmangel ein enormes Problem für den Kindergarten- und Familienalltag. Meine Chefin Veronica Gosa lebt gemeinsam mit ihrem Mann George und ihren Kindern in dem gleichen Gebäude - Sowohl die Küche, als auch die Toilette werden vom Kindergarten, sowie von der Familie gemeinsam benutzt.  Weder im, noch vor dem Haus gibt es genug Platz um dem Bewegungsdrang der Kinder oder der Privatsphäre der Familie gerecht zu werden. Des Weiteren ist der Kindergarten in der Theorie eine Waldorfeinrichtungen, was in der Praxis aufgrund der oben beschriebenen Voraussetzungen leider nicht wirklich umgesetzt werden kann. 

Ende 2013 haben meine Mitfreiwillige Marie und ich deswegen eine Spendenaktion gestartet um ein zweistöckiges Haus zu bauen, in welchem im Erdgeschoss der Kindergarten und im oberen Stockwerk die Familie ihren Platz findet. Die Intention war zwar eine gute, doch mit unseren 19 Jahren und keinerlei Erfahrung darin, was es bedeutet ein solches Projekt ins Rollen zu bringen, sind wir leider auch etwas naiv an die Sache herangetreten. Mithilfe vieler Spender*innen und Freiwilligen, die beim Abriss und Bau mitgeholfen haben, wurde mit den ersten finanziellen Mitteln das erste Stockwerk gebaut. Die Vision war, dass die Spendenaktion nach unserer Abreise mit den neuen Freiwilligen über die Organisation weiterlaufen würde, doch aufgrund von verschiedenen Komplikationen ist der Bau immer noch nicht fertig gestellt. Immer wieder haben wir privat bei Freunden und Familie Sach- und Gelspenden gesammelt und in das Projekt gesendet, doch nie haben wir es geschafft die benötigte Summe für den tatsächlichen Abschluss des Baus aufzubringen. 

Kommen wir zum Hier und Jetzt. 

Vor 4 Jahren haben 7 Freunde und ich den gemeinnützigen Verein 'Erdbewegung e.V. - Verein für ein globales Miteinander' gegründet. Nebst anderer Projekte unseres Vereins stellt dies für mich die Möglichkeit dar, das Projekt "Kideo Kids" im offiziellen Rahmen wieder aufleben zu lassen und hoffentlich mit der Hilfe von Unterstützer*innen endlich fertig zu stellen!

Vielleicht gehörst Du ja dazu?

Vielen Dank für Deine Zeit! 
Clara