Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

TECHO: Soziale Projekte in Lateinamerika und der Karibik

Fill 100x100 bp1494525760 img 4080

Mehr als 104 Millionen Menschen in Lateinamerika leben in informellen Siedlungen. TECHO hat es sich zum Ziel gesetzt, die dortige Armut zu bekämpfen und führt gemeinsam mit den Bewohner*innen soziale Projekte durch, z.B. den Bau von Notbehausungen.

F. Kampe von Gemeinsam TECHO e.V.Nachricht schreiben

Mehr als 104 Millionen Menschen in Lateinamerika leben in informellen Siedlungen. TECHO hat es sich zum Ziel gesetzt, die dortige Armut zu bekämpfen und führt gemeinsam mit den Bewohner*innen der Siedlungen soziale Projekte, wie beispielsweise den Bau von Notbehausungen durch. Diese legen oft den Grundstein für eine nachhaltige Verbesserung und werden durch Arbeits- und Bildungsprogramme ergänzt. Jeder Schritt erfolgt nach einer intensiven Auswertung der Situation vor Ort.

TECHO wurde 1997 in Chile gegründet, um die Armut in informellen Siedlung zu bekämpfen. Bald wuchs TECHO über die Landesgrenzen hinaus und das Arbeitsmodell verbreitete sich in Lateinamerika und der Karibik. Der entwicklungspolitische Ansatz “Latin@s für Latin@s”, den TECHO vertritt, findet auf dem ungleichsten Kontinent der Erde viele Unterstützer*innen. 

TECHO Deutschland wurde von jungen Menschen gegründet, die auf die Situation aufmerksam machen und diesen Ansatz tatkräftig unterstützen. Angelehnt an das lateinamerikanische Motto „Juntos por un mundo sin pobreza“ stehen wir in Deutschland für das Motto „Gemeinsam für eine Welt ohne Armut“. Als dynamischer Verein begeistern wir junge Menschen für gesellschaftliches Engagement und entwickeln durch die Mitarbeit unserer motivierter Freiwilligen neue Ansätze.

Auszeichnungen:
Start Social Stipendium (2016)
Top 200 der Google Impact Challenge (2015)
2. Platz des betterplace.org onlinehelden-Wettbewerbs (2014)

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten