Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Projekt Denkende Gesellschaft

Fill 100x100 bp1502914186 dsc06300

Projekt Denkende Gesellschaft will zur Bundestagswahl in Gegenden hoher Politikverdrossenheit Gespräche über Werte und Ideale in der Gesellschaft führen, um die Wahlbeteiligung zu erhöhen und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

A. Nguyen von Projekt Denkende Gesellschaft e.V.Nachricht schreiben

Das Projekt Denkende Gesellschaft fördert den politischen Austausch in der Gesellschaft.

Mit dem Projekt Denkende Gesellschaft fördern wir den politischen Diskurs und motivieren Bürger zu einer informierten Wahlentscheidung: Wir gehen offline und sprechen Menschen direkt an, fragen sie nach ihren Werten und verknüpfen diese mit politischen Themen. 
Hierbei sind wir parteipolitisch neutral und geben durch unsere Fragen neue Denkanstöße. Unsere Gespräche führen wir an der Haustür, auf Marktplätzen und in Gemeinden und Betrieben. So ermutigen wir Bürger dazu, ihre demokratische Gestaltungsmacht wahrzunehmen und eine reflektierte Wahlentscheidung zu treffen. 

Bereits seit Januar 2017 gehen wir von Tür zu Tür und führen Werte-Politik-Gespräche. Zur Bundestagswahl 2017 findet unser großer Einsatz im Wahlkreis 71 in Sachsen-Anhalt statt, mit dem wir die Wahlbeteiligung vor Ort erhöhen, von reiner Protestwahl abwenden und die gesellschaftliche Spaltung verkleinern wollen, indem wir mit Menschen außerhalb unserer Filterblasen ins Gespräch kommen.  


Warum der Wahlkreis 71 in Sachsen-Anhalt?
Unsere Kriterien für die Eingrenzung unserer Einsatzgebiete sind eine geringe Wahlbeteiligung und eine geringe mediale Aufmerksamkeit. Im Wahlkreis 71 in Sachsen-Anhalt lag die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2013 bei 59.42%. Hinzu kommt, dass der mediale Fokus eher auf anderen Gebieten als Sachsen-Anhalt liegt. 

Mit deiner Spende ermöglichst du einen Einsatz für unsere Demokratie dort, wo es am dringendsten ist.
Du finanzierst ein Modellprojekt gegen Politikmüdigkeit und für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Eine offene, demokratische Gesellschaft lebt vom respektvollen Dialog miteinander, bei dem Menschen sich zuhören, und sich gegenseitig ermutigen, sich in die Gesellschaft einzubringen.

Pro Mitmacher/in, die mit uns im Einsatz sind, benötigen wir 265€.
Diese Kosten setzen sich wie folgt zusammen: Die Kosten für unseren Einsatz mit 60 Aktiven über 10 Tage im Wahlkreis Anhalt belaufen sich auf insgesamt 15900€. Davon sind 6000€ Übernachtungskosten vor Ort im Wahlkreis in der Jugendherberge Bernburg, 3600€ sind Verpflegungskosten. Weiterhin benötigen wir 3000€ für Fahrtkosten, um uns innerhalb des Wahlkreises mit öffentlichem Nahverkehr und Fahrzeugen zu bewegen, sodass wir alle Orte innerhalb des Wahlkreises erreichen können. Wir kalkulieren außerdem mit 300€ Materialkosten, um Flyer, Plakate, Visitenkarten und Büromaterial zu decken.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140