Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Elfo braucht unsere Hilfe!

Fill 100x100 original sabinewernado kl

Elfo hatte einen Bandscheibenvorfall und musste operiert werden. Die Tierarztkosten belaufen sich bereits auf ca. 3000 €, doch wir wollen dem junge Kerl eine schöne, schmerzfreie Zukunft ermöglichen.

S. Löwenstrom von Tiere in Spanien e.V.Nachricht schreiben

Liebe Freunde, Unterstützer, Helfer und treuen Spender,
 
Wir müssen schon wieder um Ihre Unterstützung bitten.
Elfo kam Ende November 2016 in das Tierheim von Rosa und war in einem sehr schlechten Zustand. Er hat gleich mehrere entzündliche Erkrankungen (Haut, Ohren, Augen, Speicheldrüse) und wir mussten damals schon um Spenden bitten, da die Behandlungen beim Tierarzt und die Medikamente viel Geld gekostet haben. Elfo ging es durch die medizinische Behandlung Tag für Tag besser. Es ging im sogar so gut, dass schon ein Ausreisetermin fest stand. Und noch dazu fanden sich Adoptanten, die Elfo gerne ein Zuhause schenken wollen.
Am 26.März ging es ihm ganz plötzlich schlecht und Rosa stellte ihn erneut beim Tierarzt vor. Die erschreckende Vermutung lautete: Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule. Vom Tierarzt fuhr Rosa ihn in die Tierklinik, wo er eingehend untersucht wurde. Hier wurde bestätigt, dass Elfo einen schweren Bandscheibenvorfall hat. Eine Operation war unumgänglich, da ohne OP die Gefahr einer Tetraplegie (Lähmung aller vier Gliedmaßen) besteht. So wurde er drei Tage später operiert. Die Operation ist gut verlaufen, seit dem ist Elfo in der Klinik. Er darf sich jetzt vier Wochen lang nicht bewegen, sodass sein geplanter Ausreisetermin leider verschoben werden muss. Glücklicherweise gedulden sich Elfos Adoptanten und werden ihn sechs Wochen später in Empfang nehmen.
Leider können wir dem arme Pechvogel Elfo nicht erklären, was passiert, warum er in der Klinik sein muss und dass es ihm bald besser gehen wird, aber wir werden alles dafür tun, dass er sich möglichst wohl fühlt und bestens versorgt wird. Das alles kostet wahnsinnig viel Geld. Die Kosten für die Operation und die Betreuung in der Klinik belaufen sich bisher auf etwa 3000 €. 1050 € konnten bereits an Spenden zusammengetragen werden. VIELEN DANK dafür!
Nun hoffen wir darauf, dass der eine oder andere treue Unterstützer auch einen Anteil der Kosten übernehmen kann, damit wir uns weiterhin gut um Elfo und all die anderen Tiere kümmern können, die noch auf ein eigenes Zuhause hoffen. Auch kleine Spendenbeiträge sind willkommen.
Vielen Dank an alle Spender im Namen von Elfo!
Ihr Team von Tiere in Spanien

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten