Schützt mit uns Wale und Delfine!

Valle Gran Rey / La Gomera, Spanien

Schützt mit uns Wale und Delfine!

Fill 100x100 bp1491564152 img 20170219 wa0006

Wale und Delfine faszinieren uns Menschen seit jeher. M.E.E.R. e.V. hat sich dem Schutz der Wale und Delfine verpflichtet und sammelt vor der Insel La Gomera Forschungsdaten als Handlungsgrundlage für die öffentliche Aufklärung!

Mirjam C. von M.E.E.R. e.V.Nachricht schreiben

Wale und Delfine faszinieren uns Menschen seit jeher. Kaum jemand kann sich ihrer Schönheit, ihrer Eleganz und ihrem scheinbar friedvollen Wesen entziehen. Seit Urzeiten scheint eine geheime Freundschaft zwischen Menschen und Walen zu bestehen. 
 
Die kanarische Insel La Gomera ist aufgrund der hier so zahlreich vorkommenden Arten ein „hot spot“ für Wale und Delfine, verbunden mit den aktuellen brisanten Fragestellungen des Meeresschutzes. 1998 hat M.E.E.R. e.V. mit der wissenschaftlichen Datenerhebung auf La Gomera begonnen und seither stetig Pionierarbeit bei der Erforschung dieser Tiere sowie bei der Gestaltung von nachhaltigem Walbeobachtungstourismus geleistet. Sein preisgekröntes Projekt gilt international als „best practice“ im Bereich Whale Watching.
 
Wale und Delfine sind durch Meeresverschmutzung, Überfischung der Ozeane, Lärm im Meer, Schnellfähren und Tourismus bedroht. Ihre Erforschung ermöglicht ihren Schutz: M.E.E.R. e.V. setzt wissenschaftliche Erkenntnisse stets in Handlungsempfehlungen um!
 
Die wissenschaftliche Auswertung dieser Forschungsdaten stellt daher den zentralen Teil der Arbeit des M.E.E.R. e.V. dar, für deren Unterstützung wir hier aufrufen! Die Ergebnisse werden allgemein verständlich aufbereitet: Sie werden auf der Homepage des Vereins veröffentlicht und den regionalen Behörden sowie internationalen wissenschaftlichen Gremien präsentiert. Nur so können Schutzmaßnahmen erreicht werden.
 
Dafür bleibt noch viel zu tun, die Umweltsituation der Meere - auch auf und um die Kanaren - entwickelt sich nicht zum Besseren. Mit unserer Arbeit tragen wir dazu bei, dass die Lebensgrundlagen der Delfine und Wale - und die des Menschen! – langfristig erhalten bleiben.
 
Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!