Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Changemaker brauchen Deine Unterstützung!

Fill 100x100 original halina

ESPOIR POUR TOUS braucht Deine Unterstützung für den nächsten Changemaker Kurs. 30 junge Menschen aus 3 kleinen Dörfern in Kongo (DRK) sollen befähigt werden Gruppen anzuleiten und ihre Gemeinschaften resilient zu machen.

Natalie E. von Global New Generation e.V.Nachricht schreiben

Ob in Europa oder in Afrika; In Deutschland oder Kongo; oder anderswo. Menschen verlassen ihre Heimat – auf der Suche nach einem besseren Leben. Perspektiven, die besonders im ländlichen Raum vom Aussterben bedroht sind – weltweit! Viele Generationen haben bis dato ihr Einkommen durch Landwirtschaft erzielt. In den Industrienationen wurde Personal durch Maschinen ersetzt. In den sogenannten Entwicklungsländern wurde die lokale Landwirtschaft durch Enteignung sowie Billig Importe zerstört. Und die, die die Landwirtschaft noch nicht aufgegeben haben, haben mit dem Klimawandel zu kämpfen. Der Temperaturanstieg, die daraus resultierenden Überschwemmungen, Wüstenbildung, u.ä. reduzieren die landwirtschaftlichen Erträge und somit die die Perspektiven der nächsten Generationen – weltweit!

 

„In der Demokratische Republik Kongo leben  80%  mit weniger als 1,90 USD. Die neuen Generationen verlassen ihre Dörfer und es gibt einen großen ländlichen Exodus. Das offizielle System der Bildung lehrt die Jugend nicht, wie sie in ihren Dörfern bessere Lebensbedingungen schaffen und lokale Ressourcen besser nutzt.  „ESPOIR POUR TOUS“ unterstützt Gemeinden und Individuen sich langfristig nachhaltig zu entwickeln.

Jedes Dorf stellt  eine Demonstrationsfläche von 60ha zur Verfügung. Die Teilnehmer werden von Komitees der Gemeinden basierend auf dem vorgeschlagenen Profil von „ESPOIR POUR TOUS“ ausgewählt.“ Zitat L. Lutala



Luc Lutala habe ich im Dezember 2016 bei der GEN Afrika Konferenz in Ghana kennengelernt.  (Hier ein Bericht dazu: http://africa.ecovillage.org/de/node/9572)  Luc ist Vorstand von Espoir pour tous und vom Global Ecovillage Network Congo.

Das GEN Afrika Netzwerk bietet den Mitgliedern eine Plattform, bei der sich afrikanische und internationale Aktivisten über nachhaltige Lösungen und ihre Good Practice Erfahrungen austauschen bzw. diese weitergeben.



Unser Partner in Kongo Espoir pour tous – „Hoffnung für alle“ engagiert sich seit 2012 für eine nachhaltige Entwicklung. Mit Empowerment junger Menschen werden Perspektiven geschaffen und der Landflucht mit ökologischen Lösungen entgegen gewirkt. Jugendliche und Gemeinden werden dazu ermächtigt lokale Lösungen zu finden, die von Standards wie z.B. den Permakultur Prinzipien inspiriert sind. Bisher wurde Folgendes erreicht?

• diverse Weiterbildungen und Beispielprojekte zur Verbreitung nachhaltiger Srategien in der DRK

• 1 Nationales Netzwerk eingerichtet

• steigende Nachfrage aus den Gemeinden



Konkret geht es um ein 2wöchiges Seminar an dem je 10 Delegierte aus 3 Gemeinschaften teilnehmen wollen - Changemaker im Alter von 17–30 Jahren.

Insgesamt wird es über 10.000€ kosten. 7.324 € sind durch Fördergelder von GIZ sowie lokalen Institutionen gedeckt. Hier auf www.betterplace.org/p53482  fragen wir nach Unterstützung für den Eigenanteil von ESPOIR POUR TOUS.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten