Deutschlands größte Spendenplattform

Schutz der Seeschwalben

Ein Projekt von NABU Schleswig-Holstein
in Neumünster, Deutschland

Die kleinste Seeschwalbe Deutschlands steht auf der Roten Liste ganz oben: Die Zwergseeschwalbe ist vom Aussterben akut bedroht. Allein von 1998 bis 2008 hat Deutschland fast ein Drittel der sehr seltenen Vögel verloren.

I. Ludwichowski
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Die kleinste Seeschwalbe Deutschlands steht auf der Roten Liste ganz oben: Die Zwergseeschwalbe ist vom Aussterben akut bedroht. Allein von 1998 bis 2008 hat Deutschland fast ein Drittel der sehr seltenen Vögel verloren. Nur noch 120 Brutpaare werden an der deutschen Ostseeküste vermutet.

Die wenigen Zwergseeschwalben brüten fast nur noch in den zwölf NABU-Schutzgebieten. Denn 98 Prozent der Strände Schleswig-Holsteins werden vom Menschen genutzt. In den Schutzgebieten finden die Seeschwalben noch geeignete Plätze für die Eiablage. Aber das reicht nicht für ihre Rettung. Immer noch zertrampeln achtlose Strandbesucher Gelege. Und wenn Fuchs und Marder allzu oft beim Seeschwalben-Nachwuchs zuschlagen können, wird auch dies zur Bedrohung für die ganze Art.

Der NABU kümmert sich um alle Seeschwalbenarten in Schleswig-Holstein.