Deutschlands größte Spendenplattform
Wir von betterplace.org wünschen frohe Weihnachten –  und bitten Dich um Unterstützung!

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

1.000km mit dem Rad, um die Resilienz von jungen Leuten zu stärken

Verona, Italien

1.000km mit dem Rad, um die Resilienz von jungen Leuten zu stärken

Fill 100x100 bp1489990850 img 7870

Im Juni 2017 werde ich 1.000 km von Heidelberg nach Verona fahren, um Geld für zis zu sammeln, eine Organisation, die Studienreisestipendien an Jugendliche vergibt. Ein Stipendium kostet rund 900€. Ich möchte 20 Stipendien, d.h. 18.000€ sammeln.

K. Drath von zis - Stiftung für StudienreisenNachricht schreiben

Vor etwa 30 Jahren haben zwei Studienstipendien von zis mir geholfen, meinen Horizont zu weiten, mein Verständnis von dem, was möglich ist, zu erweitern und mehr Selbstvertrauen zu entwickeln. zis  ist eine gemeinnnützige Organisation, die seit mehr als 60 Jahren Stipendien für Studienreisen an Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren vergibt, Heute ist das Wort, das wir Widerstandsfähigkeit und Durchhaltevermögen verwenden, Resilienz - und ich habe es mittlerweile zu meinem Beruf gemacht, Managern auf der ganzen Welt dabei zu helfen, mehr von dieser inneren Kraft zu entwickeln.
Im Rückblick waren die Erfahrungen, die ich auf diesen Reisen nach Schottland und Island gemacht habe, unbezahlbar für meine Entwicklung. Nachdem ich eine Kindheit mit einigen Herausforderungen hatte, erfuhr ich, dass ich alleine 1.700km mit dem Fahrrad fahren und jeden Tag nass werden konnte, ohne zu verzweifeln. Ich habe gelernt, dass ich 4 Wochen lang mit nur 300€ auskommen konnte und trotzdem dabei eine gute Zeit hatte. Ich habe gelernt, wie es ist, von Abschiebung bedroht zu werden und wie man das umdreht, um ein Interview mit der Staatspräsidentin zu bekommen. Ich habe verstanden, dass Limitierungen nur Konstrukte in unseren Köpfen sind und diese Einsichten möchte ich so vielen Jugendlichen wie möglich ermöglichen.
Daher werde ich im Juni 2017 etwa 1.000 km von Heidelberg nach Verona fahren, um Geld für zis zu sammeln. Dabei werde ich u.a. die Alpen überqueren, was in Summe ca. 10.000 Höhenmeter bedeutet. Ein Stipendium kostet inkl. Betreuungsaufwand nur 900 €. Mein Ziel ist es, Geld für mindestens 20 Stipendien zu erheben, d.h. 18.000 €. Bitte unterstützen Sie diese Initiative mit Ihrer Spende - ob klein oder groß ist nicht wichtig.