Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Ausstattung von Reptilienterrarien: ein studentisches Projekt!

Hamburg, Deutschland

Beendet Ausstattung von Reptilienterrarien: ein studentisches Projekt!

Fill 100x100 bp1488136040 3805 10156531480780153 8250550814071420722 n

Ausstattung von Reptilienterrarien: ein studentisches Projekt

Augusto G. von Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.Nachricht schreiben

Wer wir sind? Unterstützer des Hamburger Tierschutzvereins!
 
Seit eineinhalb Jahrhunderten hat es sich der Hamburger Tierschutzverein zur Aufgabe gemacht, alle Arten von Tieren im Tierheim in der Süderstraße aufzunehmen, sie zu pflegen und zu schützen. Dabei ist es den Beschäftigten und ehrenamtlich Aktiven besonders wichtig, den Tieren den Respekt und die Liebe zu schenken, die sie verdienen.
 
Zum Tierbestand zählen unter anderem zahlreiche Reptilien, darunter 26 Schlangen wie Königspythons und Boas, mehr als 100 Wasser- und Landschildkröten sowie über 300 Fische. Zusammen leben sie derzeit in mehreren Reptilienräumen, welche teilweise kürzlich durch Spendengelder umgebaut und neu eingerichtet werden konnten. 
 
Ein Ziel – Für Groß & Klein
 
Da der Bestand der Reptilien stetig wächst, sollen die Frühlingsmonate genutzt werden, um für die Tierheim-Schützlinge einen besseren Wohnraum zu schaffen und weitere hilfsbedürftige Tiere aufnehmen zu können. Dieses Projekt gliedert sich in zwei Teile.
 
Zum einen sollen zwei Terrarien für größere Tiere eingerichtet werden, in denen zum Beispiel Leguane, Warane sowie große Schlangen bessere Lebensbedingungen vorfinden. Die Kosten für ein Terrarium betragen 200 Euro. Somit entspricht der finanzielle Aufwand dieses Teilprojekts 400 Euro.
 
Der zweite Teil des Projekts fokussiert besonders die kleineren Kreaturen und umfasst sechs Terrarien für insgesamt 600 Euro, wodurch die Ausstattung von sechs weiteren kleinen Terrarien finanziert werden kann. Darin würden Chamäleons, Schildkröten und Gespenstschrecken ein behaglicheres Leben verbringen können.
 
Sie möchten ein Teil der HTV-Familie werden? Werden Sie Unterstützer! Wir freuen uns immer, begeisterte Tierfreunde in unsere Reihen aufnehmen zu können. Wenn Sie die Patenschaft über ein Tier übernehmen oder auch einfach nur mal vorbeischauen wollen, sind wir glücklich Sie bei uns begrüßen zu dürfen.
 
Noch mehr aber benötigen wir Ihre Hilfe für die Umsetzung der genannten Projekte. Sie schaffen mit einer Spende einen völlig neuen Lebensbereich, der für die Tierheim-Tiere immens wichtig ist. Dabei ist es völlig egal, wie viel Geld Sie spenden. Kommen Sie das Tierheim Süderstraße in Hamburg gerne besuchen und sehen Sie, was Sie zusammen mit allen anderen Spendern erreicht haben.
 
Die Tiere können Ihnen zwar nicht persönlich danken, aber das übernehmen wir gern :).
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung
 
Ein Projekt in Kooperation mit dem Hamburger Tierschutzverein.  
 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140