Deutschlands größte Spendenplattform

History Reclaimed - Jugendprojekt zur Geschichte des rechten Terrors

Köln, Deutschland

Juigendliche aus sieben Städten fahren mit zum NSU Tribunal nach München. Sie führen dort Interviews mit Expert*innen zum Thema NSU. Anschließend erarbeiten sie in ihren Städten digitale Stadtteilpfade zur Geschichte des rechten Terrors.

D. Stoop von La Talpa e.V.
Nachricht schreiben

Im Rahmen unseres Projekts erstellen Jugendliche aus sieben Städten digitale Geschichtspfade zum Thema NSU.

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) zog jahrelang mordend und raubend durch Deutschland. Die Terroristen Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe wurden dabei von einem großen Netzwerk unterstützt, das mehrere hundert Menschen umfasst, darunter auch V_Leute des Verfassungsschutzes. Die staatliche Verantwortung für den rechten Terror ist weiterhin kaum aufgeklärt. Deshalb organisieren Angehörige von Opfern und ihre Unterstützer*innen im Mai 2017 ein NSU Tribunal in Köln.

In unserem pädagogischen Projekt bringen wir Jugendliche aus sieben Städten zusammen, in denen der NSU gemordet hat. Die Jugendlichen erarbeiten digitale Geschichtspfade zur Geschichte des rechten Terrors in ihrer Stadt. Diese werden als kostenlose App veröffentlicht.

Ein Höhepunkt des Projekts ist die Fahrt zum NSU Tribunal nach Köln, wo die Jugendlichen Interviews mit Aktivist*innen, Anwält*innen und anderen Expert*innen führen werden.

Als kleiner geminnütziger Verein sind wir für die Umsetzung des Projekts auf Spenden angewiesen.

Unterstützt uns und helft bei der Finanzierung dieses spannenden Vorhabens! 

Jeder Beitrag zählt!

Dieses Projekt wird auch unterstützt über