Schulausbildung für Waisenkinder in Rubya

Ein Hilfsprojekt von „Kagera Development and Credit Revolving Fund“ (R. Wenk) in Rubya, Tansania

92 % finanziert

R. Wenk (verantwortlich)

R. Wenk
Bildung ist der Schlüssel für eine bessere Zukunft! Um den Weg einer Schulausbildung allen Kindern in Rubya zu ermöglichen, hat die KADETFU (Kagera Development and Credit Revolving Trust Fund) im Jahr 2002 die Bembereza English Medium Nursery and Primary School in Rubya gegründet, einer Bildungseinrichtung, die insbesondere die schulische Grundausbildung von Waisenkindern unterstützt. Die Schule befindet sich in Rubya in der Kagera-Region im Nordwesten von Tansania.
In der Schule werden 57 Halb- beziehungsweise Vollwaisen unterrichtet, diese Kinder haben aufgrund der HIV-Problematik in der Kagera-Region frühzeitig ein oder beide Elternteile verloren und sind daher auf finanzielle Zuwendungen für Schulmaterial sowie Schulessen angewiesen. Die Waisen beziehungsweise Halbwaisen wohnen bei Verwandten oder anderen Familien und erhalten meist nur unzureichende finanzielle Unterstützung für ihre schulische Ausbildung. Neben ihrer psychischen Belastung ohne die Zuwendung ihrer Eltern aufzuwachsen sind sie in staatlichen Schulen aufgrund fehlender Materialien im Unterricht oft benachteiligt beziehungsweise ausgeschlossen. Damit die Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung gelegt werden und den Schülern so der Weg in eine bessere Zukunft leichter fällt, soll im Rahmen von Betterplace eine ausreichende schulische Grundausstattung für die Waisen realisiert werden.

Ich absolviere derzeit ein studentisches Praktikum bei der KADETFU und konnte mich durch einen Schulbesuch über die Notwendigkeit der fehlenden Materialien überzeugen. Bereits kleine Geldbeträge können wahre Wunder bewirken und den Waisen gleichwertige schulische Bedinungen verschaffen. Die finanziellen Zuwendungen werden von Betterplace ohne Abzüge an die KADETFU überwiesen, diese überreicht das Geld wiederum ohne Abstriche an die Schulleitung. Während und nach Abschluss des Projektes werde ich mich nach Erfolgen und den Einsatz der Spenden erkundigen.
Zaubern Sie mit ihrem Beitrag den Kindern ein Lächeln ins Gesicht, das wertvollste Geschenk, welches man beim Besuch der Einrichtungen erhalten kann!

Weiter informieren:

Ort: Rubya, Tansania

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an R. Wenk (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …