Deutschlands größte Spendenplattform

"Miteinander lebt's sich besser" - wir sitzen alle in einem Boot

Ein Projekt von Kinderhaus Luise Winnacker e.V.
in Wuppertal, Deutschland

"Miteinander lebt's sich besser" , Miteinander für das Gemeinwohl, Verantwortungsübernahme, Respekt, Freundlichkeit, Achtung, Teambildung, demokratische Grundwerte, Integration in Vielfalt, Tatkraft, Wetschätzung

K. Spitzl
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir könnten doch an erster Stelle einfach mal wieder freundlicher sein.
Wir könnten höflicher, zuvorkommender und respektvoller miteinander umgehen. Wir alle.

In unserem Projekt betreuen wir sozialbenachteilligte Kinder/Jugendliche, oft mit Migrationshintergrund sowie geflüchtete Kinder.

Ein „Miteinander- für das Gemeinwohl“ muss in unserer Gesellschaft dringend wieder in den Vordergrund gerückt werden. Diesen Schwerpunkt stellen wir auf vielfältige Weise bei allen unseren Projekt-Aktivitäten in den Vordergrund: Natruerfahrungen, erlebnispädagogische Unternehmungen, Teambildung, Mithilfe in Haus und Gelände bei allen anfallenden Arbeiten, gemeinsam kochen, Handwerken, Gartenarbeit....
Ganz wichtig ist uns dabei, dass die Beteiligten sich selbstverantwortlich und mitverantwortlich erleben. Integration in unsere Gesellschaft durch positive Erfahrungen; auf der Grundlage von Wertschätzung.

Die zunehmend spürbare gesellschaftliche "Verrohung" veranlasst uns, die gegenseitige Achtung, den Respekt voreinander und den freundlichen Umgang miteinander als herausragend wichtig für den Zusammenhalt und ein friedliches Zusammenleben in unserer Gesellschaft hervorzuheben und zu unterstützen. Sich begegnen, kennen lernen, verstehen lernen.
Das gesellschaftliche Bewusstsein und die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme für die weitreichende Konsequenz des eigenen Denkens und Handelns scheinen vermehrt zu fehlen.

Das Kinderhaus Luise Winnacker -
mit Wiese, Wald, Garten und der Wupper direkt vor der Haustür. Ein außerschulischer Lernort für Lebens- und Sozialkompetenz. Hier können die Kinder eine besondere Zeit verbringen, es ist ein Ort, an dem sich Kinder ein neues, positives  Selbstbild verschaffen können.
Es ist ein Ort, an dem Lehramtsstudenten realitätsnahe Erfahrungen für ihren Beruf sammeln können.


Dieses Projekt wird auch unterstützt über