Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 5

ASB-Helden auf vier Pfoten

Wenn Menschen spurlos verschwinden, ist schnelle Hilfe gefragt – und vor allen Dingen der richtige „Riecher“. Unverzichtbar und häufig lebensrettend ist in solchen Fällen der Einsatz von unseren speziell ausgebildeten ASB-Rettungshunden!

Yvonne Amberge von Arbeiter-Samariter-Bund RV Ruhr e.V.Nachricht schreiben

 
Wenn Menschen spurlos verschwinden, ist schnelle Hilfe gefragt – und vor allen Dingen der richtige „Riecher“. Unverzichtbar und häufig lebensrettend ist in solchen Fällen der Einsatz von speziell ausgebildeten Rettungshunden, denn die Nase eines Hundes ist bis zu 40 und in einigen Fällen sogar hundert Mal stärker als die des Menschen. 

In gesamt Nordrhein-Westfalen heißt es daher bereits seit vielen Jahren „Einsatz für die ASB-Rettungshunde“. Die Rettungshundestaffel des ASB Ruhr kennt sich in den drei verschiedenen Sucharten Flächensuche, Trümmersuche und Mantrailing bestens aus. Sie sind in der Lage, über größere Distanzen Menschen mit ihrem hochsensiblen Riechorgan, aufzuspüren. 

Gut anderthalb bis zwei Jahre dauert die Ausbildung zum Rettungshundeführer. Zusätzlich finden regelmäßige Trainingseinheiten statt. Alle 18 Monate wird außerdem die Prüfung wiederholt, um sicher zu stellen, dass die Teams in „Topform“ sind. 

Das Team der Rettungshundestaffel besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Helfern, die in ihrer Freizeit viel Zeit in ihre Ausbildung, Training und reelle Einsätze investieren. Und eines ist unverzichtbar: die ganz besondere Bindung zu den vierbeinigen Helden, die in ihrem Alltagsleben natürlich ganz normale Familienmitglieder sind. 

Mit ihrer Spende unterstützen Sie zu 100 Prozent unsere Rettungshunde-Teams. Sie ermöglichen ganz konkret die Anschaffung von Trainingsaccessoires sowie Ausrüstung für Mensch und Hund. 

Helfen Sie uns  mit Ihrer Spende, damit die Rettungshundestaffel weiterhin Menschen in Not helfen kann!


Dieses Projekt wird auch unterstützt über