Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ihre Unterstützung für einen neuen Schulbau in Tintafor - Sierra Leone!

Tintafor New London, Sierra Leone

Ihre Unterstützung für einen neuen Schulbau in Tintafor - Sierra Leone!

Fill 100x100 original unbenannt 1

Der Forikolo e.V. möchte Kindern und Jugendlichen im westlichen Sierra Leone eine Schulausbildung ermöglichen. In 2017 planen wir den Bau einer Schule für ca. 300 Schüler*innen in Tintafor New London, Sierra Leone.

S. Ziegengeist von Forikolo e.V.Nachricht schreiben

Unser Ziel, pro Jahr mindestens eine Grundschule zu bauen, verfolgen wir auch in 2017 weiter. Für die Kinder in Tintafor New London möchten wir im nächsten Jahr eine Schule errichten. Im Moment hat die Gemeinde ein Wohnhaus für den Unterricht gemietet, welches zu klein ist für die ca. 300 Schüler*innen und keine Schulmöbel hat. Für den Bau der Schule und die Ausstattung benötigen wir 42.000 Euro. 

In Forikolo haben wir 2006 unsere erste Schule fertiggestellt - eine Grundschule. Seitdem haben wir 10 Grundschulen und zwei weiterführende Schulen in der Region Loko Massamma gebaut. Beim Bau der Schule in Modia experimentierten wir in diesem Jahr (2016) erstmals umfangreicher mit der Verwendung von gebrannten Lehmziegeln. Lehm ist als Baustoff natürlich vorhanden und lokal verfügbar, was Kosten spart und die vorhandenen Ressourcen vor Ort berücksichtigt. Von dem Geld, was uns dadurch zusätzlich zur Verfügung steht, bauen wir Sportplätze, Spielplätze oder neue Toiletten.

Dass mittlerweile 4.500 Kinder und Jugendliche in diese Schulen gehen können, haben wir Ihrer und Eurer engagierten Unterstützung zu verdanken. Herzlichen Dank, dass Sie und Ihr an Bord seid!

Die Schulen werden unter der Leitung von Abu Mansaray (Projektleiter vor Ort) und seinem Team geplant und gebaut. Lehrer*innen, Schulkinder und Eltern unterstützen die Arbeiten, um gemeinsam Hand in Hand das große Ziel zu erreichen.

Wir bitten Sie und Euch uns auch bei diesem Bau zu unterstützen!  

Tenki – Vielen Dank!