Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kultur- und Ausbildungszentrum in Ambikapur, Bangladesch

Ambikapur, Faridpur Sadar, Bangladesch

Kultur- und Ausbildungszentrum in Ambikapur, Bangladesch

Fill 100x100 default

Schools In Ambikapur e.V. hat ein Patenschaftssystem aufgebaut, um Kindern zu ermöglichen, kostenfrei an nachmittäglichem Nachhilfe- bzw. Zusatzunterricht teilzunehmen. Es werden derzeit drei Kurse angeboten: Musik, Tanz und Schneidern.

G. Hermann von Schools In Ambikapur e.V.Nachricht schreiben

Ambikapur ist ein Dorf in Bangladesch. Unser Verein hat in den letzten Jahren ein Patenschaftssystem aufgebaut, um Kindern zu ermöglichen, kostenfrei an nachmittäglichem Nachhilfe- bzw. Zusatzunterricht teilzunehmen. 
Dies ist nötig, da die Qualität der staatlichen Schule in Bangladesch oftmals nicht ausreicht, um eine weiterführende Ausbildung zu bekommen. Die Kinder kommen aus Elternhäusern mit armen Verhältnissen, ein regelmäßiger Schulbesuch ist oftmals sonst nicht gewährleistet.

Wir versuchen parallel zu den Schulkursen weitere Angebote im kulturellen Bereich zu schaffen. 

Es werden derzeit drei Kurse angeboten. 

Musik und Tanz in eigens angemieteten und von uns renovierten Gebäude. Sowie ein Schneiderkurs, ebenfalls in einem von uns hergerichteten Gebäude. Beides befindet sich auf einem Museumsgelände zu Ehren dem Poeten Jasim Uddin, mitten im Dorf nahe der Schulen.

Der Kurs dient dazu, mit dort gelernten Fähigkeiten als Näherin Geld zu verdienen. Die Finanzierung der Sachmittel und der Honorare für die Lehrer möchten wir projektbezogen finanzieren. 

Der Bedarf bis zum April 2018 beträgt dafür 1620 Euro. 

  • Dies umfasst eine monatliche Aufwandsentschädigung der 3 Lehrer mit jeweils 30 Euro pro Monat. (360€ x 3 = gesamt 1080€)

  • Die Miete des Gebäudes für Musik- und Tanzschule, mit 25€. (gesamt 300€)

  • Anfallende Materialkosten von ca. 20€, z.B. Stoffe, Garne, etc. (gesamt 240€)

Bisher haben wir mit Spenden und Geldern aus dem Patenschaftssystem 12 Nähmaschinen und diverse Musikinstrumente angeschafft, Räume und ein kleines Haus gemietet und für den Nachhilfe- bzw. Zusatzunterricht renoviert. Mit einem Zuschuss des Bezirksamtes Berlin Köpenick wird derzeit eine kleine Musikanlage für Veranstaltungen angeschafft. 

Ziel dieser Anschaffungen ist es, eine Verselbstständigung zu erreichen. Durch die Organisation von Veranstaltungen und dem Verkauf von Näharbeiten soll der Anteil der Selbstorganisation und der Selbstfinanzierung erhöht werden. Die Unterrichtsräume und die Kurse finden auf dem Gelände eines Museums statt, welches von vielen Menschen aus ganz Bangladesch besucht wird. 

Damit soll die Bewahrung der kulturellen Vielfalt gefördert werden. Deshalb glauben wir, damit viele Menschen erreichen zu können. 

Wir möchten Menschen in Ambikapur neue Möglichkeiten geben, durch Musik Verständigung ermöglichen und neue Verdienstmöglichkeiten erreichbar machen. 

Bitte helfen Sie uns bei der Finanzierung der nächsten Monate. 

Für mehr Informationen zum Projekt besuchen Sie gern auch unsere Website: http://schoolsin-bd.com/

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten