Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Heilkräutergarten "Herrin Khalaf" *Flamingo e.V.

Berlin, Deutschland

Heilkräutergarten "Herrin Khalaf" *Flamingo e.V.

Berlin, Deutschland

Flamingo e.V. ist ein Netzwerk zur Unterstützung geflüchteter Frauen*

Annette S. von Flamingo e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Über das Projekt: Hevrin Khalaf Garten

Wir sind ein Partner*innenprojekt zwischen Jinwar – dem Frauen*dorf in Rojava (Nordsyrien) und Berlin. Im Zentrum steht der Aufbau eines Heilkräutergartens an beiden Orten. Jinwar hat uns inspiriert! Wir wollen auch in Berlin einen Raum für Begegnung und politischen Austausch schaffen, der uns Spaß macht und eine Brücke schlägt zum Aufbau basisdemokratischer Frauen*strukturen.

Angelehnt an die Wissenschaft der Frauen*, Jineoloji- ist das Ziel des Projektes altes Wissen, meist mündlich über Generationen von Frauen* an Frauen* überliefert, in den Bereichen der Naturheilkunde und Medizin festzuhalten, zu bewahren und weiter zu geben. Herz des Projekts ist der Austausch zwischen den Frauen* in Jinwar und uns. Rezepte und Ideen stammen aus der Heilkräutertradition in Jinwar. Wir berichten wöchentlich von Diskussionen, Fortschritten und Problemen. Gemeinsam arbeiten wir an Bildungsangeboten zur weiblichen Anatomie, Medizin, Partizipation und Selbstermächtigung. Wir wollen weg von Stigmatisierung und weiblicher Opferrolle hin zu Empowerment und Wissenstransfer.

Was wir machen

• einen Heilkräutergarten erschaffen, um alternative Heilmethoden anzubieten, wie Öle, Cremes oder Tees, z.B. für chronische Erkrankungen wie Migräne, Schlafstörung, usw. Wir bereiten zur Zeit eine Crowdfunding Kampagne für 2020 vor. Die Produkte werden in sowohl in Läden als auch online verkauft werden. Der Erlös geht 100% an Jinwar.
• ein offener Empowermentsort in Berlin und Jinwar, um Trauma und Stigmatisierung zu bearbeiten. Wir wollen andere (kulturelle) Formen des Umgangs mit Gewalterfahrungen und Trauma lernen. Ein Ort für Gartenarbeit, Workshops, Sport, Diskussionen, …
• einen Bildungsaustauch zwischen Jinwar und Berlin: Ziel ist es, den Aufbau des Gesundheitszentrums in Jinwar zu unterstützen und zu begleiten.

Mehr Infos zum Projekt findest Du auf unserer Webseite 
Zuletzt aktualisiert am 19. April 2020