Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Flamingo e.V. - Netzwerk für geflüchtete Frauen* und Kinder

Berlin, Deutschland

Flamingo e.V. - Netzwerk für geflüchtete Frauen* und Kinder

Fill 100x100 bp1481217857 flamingo tuerkis 400x400

Flamingo e.V. ist ein Verein zur Unterstützung geflüchteter Frauen* -alleinstehend, schwanger und/oder mit Kindern- und unbegeleiteter minderjähriger Geflüchteter. Selbstbestimmung und die Stärkung ihrer Rechte sind Ziele unserer Arbeit.

Annette S. von Flamingo e.V.Nachricht schreiben

Wir haben uns entschlossen, unsere Arbeit weiterhin ohne Gelder vom Senat fortzusetzen: Denn wer Geld von der Stadt in Anspruch nimmt unterliegt Zwängen und ständiger Rechtfertigung. Wir sind überzeugt, dass eine emazipatorische, partizipatorische und an den Bedürfnissen der geflüchteten Frauen* und Kinder ausgerichtete Unterstützung unter diesen Bedingungen nicht möglich ist.
 
DESHALB WOLLEN WIR UNABHÄNGIG BLEIBEN !
Denn bei Flamingo e.V. steht Autonomie, Selbstbestimmung, gesellschaftliche Teilhabe und die Stärkung der Rechte aller geflüchteten Frauen* und Kinder an erster Stelle !
 
Die gängige Praxis der Berliner Regierung mit geflüchteten Menschen umzugehen widerspricht unseren Überzeugungen (siehe http://willkommen-im-westend.de/?p=1806). Eine Zusammenarbeit mit dem Berliner Senat würde unter den gegebenen Bedingungen eine erhebliche Einschränkung in unserer Arbeit bedeuten. Da wir aber Aufgaben übernehmen, die eigentlich die Stadt zahlen müsste, ist es für unsere wichtige Basisarbeit - Beratung in Sozialen-, Asyl- und AufenthaltsFragen und die Koordination und Organisation von Begleitung - äußerst schwierig bis unmöglich, Fördergelder von Stiftungen zu erhalten. Diese wollen (verständlicherweiser) die Aufgaben des Staates nicht finanzieren.
 
Um diesen unabhängigen Weg einschlagen zu können, sind wir also auf private Unterstützer*innen angewiesen!
Wir freuen uns sehr über regelmäßige und auch einmalige Zuwendungen, um unsere laufenden Kosten wie u.a. Strom, Wasser, Büromaterial, Telefon und Internetgebühren zu decken. Auch kleine Beträge sind herzlich willkommen !
 
Für alle, die uns noch nicht kennen:
Flamingo e.V. ist ein in Berlin und bald auch in Athen tätiger gemeinnütziger Verein zur Unterstützung geflüchteter Frauen* - alleinstehend, schwanger und/oder mit Kindern - und unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter, unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Aufenthaltsstatus.
 Unsere Mitglieder sind Frauen*, die zum großen Teil selbst eine Migrations- oder Fluchtgeschichte haben. Wir alle sind in verschiedenen Bereichen seit Jahren aktiv und haben Erfahrungen in politischem Aktivismus, Selbstorganisation und in der Unterstützung von Geflüchteten. Im Sommer 2015 haben wir den Verein gegründet, um unsere Ziele effektiver zu verfolgen:
Autonomie, Selbstbestimmung, gesellschaftliche Teilhabe und die Stärkung der Rechte aller geflüchteten Frauen* und Kinder. 
Wir beraten in aufenthalts- und sozialen Fragen und vermitteln bei Bedarf an andere fachspezifische Initiativen. Dabei legen wir großen Wert auf eine langfristige und ganzheitliche Begleitung, die auch die Kinder mit einschließt. Auf Wunsch organisieren wir ehrenamtliche Unterstützer*innen und Sprachmittler*innen.

www.flamingo-berlin.org
www.facebook.com/flamingos.in.berlin

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten