Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

1 / 8

Stiftung Valentina - High-Tech UV-Matten für Frühgeborene

Wangen im Allgäu, Deutschland

UV-High-Tech-Matten mit Steuergerät für Frühgeborene, die eine kontinuierliche UV-Bestrahlung benötigen. Mit diesen Matten können die Mütter ihre Kinder aus den Inkubatoren herausnehmen zum Stillen und Kuscheln, ohne die Phototherapie zu unterbrechen

Kurt Peter von Stiftung Valentina | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

UV-High-Tech-Matten für Frühgeborene

Sehr viele Frühgeborene und auch einige reife Neugeborene entwickeln in den ersten Lebenstagen einen zu hohen Bilirubinwert im Blut. Wenn dieser Wert eine bestimmte Grenze übersteigt kann sich das Bilirubin im Gehirn ablagern und schwere Schäden machen. Damit das nicht passiert, werden die Kinder mit UV-Licht bestrahlt, dass zu einem Abbau des Bilirubins in der Haut führt. Dafür müssen die Kinder aber manchmal zwei bis drei Tage ständig im Inkubator (Brutkasten) unter der Lampe liegen. Daher kommt das typische Bild einer Neugeborenen-Intensivstation mit lauter kleinen Babys in bläulich schimmernden Glaskästen.

Da die Frühchen dann aber sehr isoliert von ihrer Mutter sind, wurden jetzt auf Glasfaserbasis sogenannte Phototherapiesysteme entwickelt. Das Mattensystem eignet sich bestens für die Phototherapie-Behandlung bei Frühgeborenen z.B im Inkubator. Mit den neuen UV-Schlafsäcken, kann man das nicht nur effektiver gestalten, sondern die Mütter können das Kind auch samt dem Schlafsack aus dem Inkubator nehmen, zum Beispiel zum Stillen bzw. einfach um Köperkontakt zum Kind zu haben.

Das BiliCocoon®- System besteht aus gewebten Lichtleitern! BiliCocoon® wurde entwickelt um die Hyperbilirubinämie bei Säuglingen zu behandeln, ohne die Beziehung zwischen den Eltern und dem Säugling zu beeinträchtigen. Es ist einsetzbar für Früh- und reif geborene Säuglinge. Neben der intensiven, homogenen Bestrahlungsstärke (35 μW/cm²/nm) werden große Teile der Körperoberfläche des Kindes (ca. 1200 cm²) abgedeckt. Das Bestrahlungsspektrum liegt im Spitzenresorptionsbereich des Bilirubins zwischen 430 bis 490 nm. Dadurch wird die Bilirubinkonzentration beim Säugling schonend und schnell reduziert. Als Nebeneffekt werden störende Lichteinflüsse auf die Umgebung drastisch reduziert.

Das BiliCocoon® System ist in zwei Varianten erhältlich als Mattensystem von unten und als Schlafsackvariante für eine beidseitige Phototherapieanwendung. BiliCocoon® kann flexibel in Inkubatoren, Wärme- und Schalenbettchen eingesetzt werden. Der einfache Zugang zum Säugling gibt eine große zusätzliche Sicherheit und ermöglicht das Stillen ohne Unterbrechung der Phototherapiebehandlung. Die Eltern können ohne Einschränkung mit Ihrem Kind während der Therapie känguruen.
Zuletzt aktualisiert am 05. September 2020