Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Freiheit durch Entschuldung

Heidenheim an der Brenz, Deutschland

Freiheit durch Entschuldung

Fill 100x100 default

Schulden, Diakonie, Schuldenfalle, Heidenheimer Zeitung, Schuldenfonfs, Schuldenschnitt, Entschuldung, Spende, Raten, keine Zinsen, Verschuldung, Schuldnerberatung, Entschuldungsfonds, Schuldenregulierung, Raus aus den Schulden

F. Rosenkranz von Diakonisches Werk im Ev. Kirchenbezirk HeidenheimNachricht schreiben

Eine "Neue Chance" für überschuldete Menschen mit dem „Entschuldungsfonds“der Diakonie im Landkreis Heidenheim

Die Schuldnerberatung im Diakonischen Werk Heidenheim berät und unterstützt Menschen die Schulden- und Geldprobleme haben. Es gibt überschuldete Personen und Familien, für die es ohne Hilfsfonds keine Aussicht und keine Chance auf ein schuldenfreies Leben gibt. Um den Betroffenen zu helfen, haben wir einen Entschuldungsfonds gegründet. Es handelt sich um einen offenen Fonds, der durch Ihre Spende weiter wachsen soll, um das Problem "Schuldenfalle" wirksam bekämpfen zu können.

Bereits vor 500 Jahren gab es dieses Problem
Martin Luther protestiert in seinen 95 Thesen gegen den Ablasshandel und zwar auch deshalb, weil die Käufer sich damit nur um ihr eigenes Ergehen kümmern. In These 43 heißt es: “Man muss die Christen lehren: Wer einem Armen gibt oder einem Bedürftigen leiht, handelt besser, als wenn er Ablässe kauft“.

Aus diesem Grund haben sich die Landeskirche und das Diakonische Werk Heidenheim entschieden, einen Entschuldungsfonds einzurichten.

Wie ist die Situation heute
Heute geraten viele Menschen in Zahlungsschwierigkeiten. Gründe für eine Verschuldung sind plötzliche Einkommensreduzierungen durch Krankheit, Arbeitslosigkeit, Trennung, Scheidung oder Tod eines Partners. Manche überschulden sich auch schleichend durch hohe notwendige Ausgaben z.B. für Haushaltsgeräte bei zu geringem Einkommen. Und am Ende sitzen sie in der Schuldenfalle. Umso mehr sollten sie dann Unterstützung erfahren.

Unsere Idee: Eine „Neue Chance“ mit dem Entschuldungsfonds
Mit zinslosen Darlehen zur Schuldenregulierung von überschuldeten Menschen gibt es die Möglichkeit ein „Raus aus der Schuldenfalle“ umzusetzen. Das zinslose Darlehen bzw. die Leihgabe zahlt die Person an den Entschuldungsfonds in für sie leistbaren Raten zurück. Das Geld des Fonds versiegt folglich nicht, sondern wird direkt in den Kreislauf zurück- und an eine weitere hilfsbedürftige Person weitergeleitet. Der Schuldenfonds soll einen innovativen und integrierten Weg bieten, um die Chancen für eine außergerichtliche Schuldenbereinigung zu erhöhen und gleichzeitig die Betroffenen aus der Überschuldung zu befreien.

Voraussetzung für eine Teilhabe an dem Entschuldungsfonds ist:
- der Beratungsprozess in der Schuldnerberatung der Diakonie Heidenheim
- eine aktive Mitarbeit des Teilnehmers während der gesamten Schuldenregulierungsphase
- Prüfung der Fähigkeit und Zuverlässigkeit des Betroffenen zur gesicherten Darlehensrückzahlung

„Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leiht und das Seine tut, wie es recht ist!“ (Psalm 112,5)
Mit den bereits vorhandenen Mitteln und mit Ihrer Spende wird ein solider Grundstock geschaffen. Jede Spende stellt eine Hilfe zur Selbsthilfe dar.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten