Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Die Naturdetektive der Kita St. Laurentius brauchen einen Waldwagen!!

Saarburg, Deutschland

Die Naturdetektive der Kita St. Laurentius brauchen einen Waldwagen!!

Fill 100x100 default

Die Erzieherinnen der Kindertagesstätte St. Laurentius möchten den Kindern den "Wald" als Erlebnis- und Entwicklungsraum öffnen und wir vom Förderverein würden uns freuen hierzu einen Waldwagen zu ermöglichen.

C. Pytlik von Förderverein der Kindertagesstätte St. LaurentiusNachricht schreiben

Wir   – der Elternfond der Kita St. Laurentius Saarburg e. V. –  
  sind der Förderverein der Kindertagesstätte St. Laurentius Saarburg.
 
Die Zeit in der Kindertagestätte ist für unsere Kinder ein wichtiger Teil im Leben. 
Hier können sie Erfahrungen sammeln in der Gemeinschaft, sie können die Welt mit allen Sinnen entdecken, ausprobieren, Neues lernen, der Einschulung entgegen fiebern und erleben vieles auf Ihrem Weg zu eigenständigen Persönlichkeiten .
 
Der Förderverein verfolgt seit seiner Gründung das Ziel, die Kinder in den Mittelpunkt des Interesses zu stellen. Wir möchten die Kinder der Kindertagestätte St. Laurentius durch die Finanzierung  von Ausflügen/Exkursionen sowie Projekten fördern und die pädagogische Arbeit durch die Anschaffung von neuem Lern- und Spielmaterial unterstützen.
Insbesondere für das nächste Kita-Jahr möchte wir mit unserem aktuellen Spendenziel bei der Ausweitung des pädagogischen Schwerpunkts „Naturerfahrung“ unterstützen und das derzeit sehr präsente Projekt „Club der Naturdetektive“ begleiten:

Der Wald ist der schönste Erlebnis- und Erfahrungsraum für Kinder.
Hier finden sie mehr Anregungen und Herausforderungen als an jedem anderen Ort.
Im Wald können sie ihrem natürlichen, kindlichen Forscherdrang nachgehen.
Darüber hinaus spielt auch die Bewegung im Wald eine wichtige Rolle. Dort können sie vielfältige Körpererfahrungen machen.
Dies sind einerseits grobmotorische Erfahrungen wie Kriechen, Klettern, Balancieren, andererseits kann aber auch der feinfühlige Umgang mit zarten Naturmaterialien wir Blättern und Tieren erlebt werden.
Der Raum "Wald" schafft ebenso Ruhe, Stille und Raum für Geschichten und Träume.
Die Kinder können mit allen Sinnen direkt die Veränderungen der Natur, den Wandel der Farben, die Verwandlung der Tierwelt und die Stimmungen und Geräusche im Verlaufe der Jahreszeiten erleben.
Die Erzieherinnen der Kindertagesstätte möchten den Kindern den "Wald" immer öfter als Erlebnis- und Entwicklungsraum öffnen und in ihm erlebnisreiche und nachhaltige Tage verbringen. 
Damit sie dies auch bei nicht so gutem Wetter ermöglichen können und auch nicht alle dazu benötigten Utensilien ständig transportieren müssen, wäre es hilfreich, wenn die Kinder der Kita einen Bauwagen als "Waldwagen" ihr eigen nennen können.
In ihm könnten sie sich kurzweilig mal aufwärmen; Materialien wie Lupen, Eimer , Siebe Schaufeln, Handtücher, Wasserkanister usw. unterstellen.
Auch die Arbeit mit einer Kleingruppe wäre in diesem Bauwagen möglich.
Der Bauwagen könnte auch als "Lesezimmer" zum Nachschlagen in Lexika und Bestimmungs-büchern dienen.
Zum Vorlesen von Geschichten über Waldtrolle, Feen, Tiergeschichten und Sachbüchern wäre er eine sehr gute Rückzugsmöglichkeit.

Ein Waldwagen wäre eine große Bereicherung für unsere Kinder und wir würden uns daher sehr glücklich schätzen einen solchen Wagen zu ermöglichen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten