Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Ein Platz für die Komischen Künste - Fundraising der Cartoonlobby-Stiftung

Berlin, Deutschland

Ein Platz für die Komischen Künste - Fundraising der Cartoonlobby-Stiftung

Fill 100x100 bp1479143316 logo stiftung 2

Die Cartoonlobby-Stiftung sammelt Gelder für ein zukünftiges neues Forum der Komischen Künste, wie Cartoon, Karikatur und Comic in der Kulturmetropole Berlin. Schwerpunkt dabei ist die finanzielle Absicherung der Arbeit mit der Sammlung und Archiv.

A. Nicolai von Cartoonlobby-StiftungNachricht schreiben

Wir sammeln Gelder, damit Kunstformen wie Cartoon, Karikatur und Comic ein eigenes zu Hause und ständiges Forum in Berlin finden. Ein Platz für Humor und Satire in ihren visuellen Formen, den es in der Kulturmetropole so noch nicht gibt. 

Wir … das ist die bundesweite Vereinigung „Cartoonlobby e.V.“ mit Sitz in Königs Wusterhausen bei Berlin. Als Verein sind wir seit 2008 eingetragen und auf vielfältigste Weise aktiv. Alle Projekte und Initiativen wurden bislang in eigener Regie und ohne große Unterstützung durch die öffentliche Hand umgesetzt. Es gibt nur ehrenamtliche Idealisten, die unsere Arbeit machen.

Im März 2016 haben wir die anerkannt gemeinnützige „Stiftung Museen für Humor und Satire“, kurz Cartoonlobby-Stiftung, gegründet um für unsere Anliegen Finanzierungsmöglichkeiten zu erschließen. Diese Treuhandstiftung mit der Cartoonlobby e.V. als Träger besitzt kein eigenes Vermögen als Grundkapital, sondern ist auf Zustiftungen, Zuwendungen und Spenden angewiesen und soll diese in der Hauptsache akquirieren. Wir sind Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Schwerpunkt der Arbeit für die kommenden fünf Jahre wird es sein Partner, Unterstützer und Örtlichkeiten für ein „Cartoonmuseum“ in Berlin zu finden. Begonnen wurde damit intensiv im November 2015 und es gab bereits eine recht erfolgreiche Anhörung vor dem Ausschuss für kulturelle Angelegenheiten des Abgeordnetenhauses von Berlin und den positiven Zuspruch seitens der Staatsministerin für Kultur und Medien Frau Prof. Monika Grütters.

Die Cartoonlobby-Stiftung kommt auch nicht mit leeren Händen daher, sondern ist Eigentümer einer umfangreichen Sammlung von rund 25 000 Originalzeichnungen wichtiger Klassiker der Karikatur sowie eines Archivs und einer Fachbibliothek für Humor und Satire. Wir haben auch die notwendigen Erfahrungen das geplante Vorhaben Realität werden zu lassen, denn seit 2011 betreiben wir das Cartoonmuseum Brandenburg am vorläufigen Standort Luckau für Sammlung und Archiv. Dieser Schatz kulturellen Erbes sucht spätestens 2021 ein neues zu Hause – bestenfalls in einer neuen Einrichtung am Standort Berlin.

Damit die Arbeit mit der Sammlung abgesichert werden kann und deren Ausbau und Lagerung gewährleistet ist, sammelt der Verein nun erst einmal unter dem Motto „schuldenfrei durchs neue Jahr“ Geld für deren sachgerechte Bewahrung und Präsentation. 
So hat die Cartoonlobby bei ihrer Arbeit den Rücken frei und kann kreativ ihre Ziele umsetzen. 

Helfen Sie mit, dass die Träume von einem Forum der Komischen Künste in Berlin Wirklichkeit werden! Eine solche Einrichtung stünde Berlin gut zu Gesicht und wäre eine Bereicherung der Kulturlandschaft!