Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Weisheit erhalten, Arbeitsplätze schaffen, Familien unterstützen

Fill 100x100 bp1479412375 img 4983

Das Asian Classics Input Project (ACIP) hat das Ziel, philosophische, religiöse und kulturelle Manuskripte auf Sanskrit, Chinesich, Pali und Tibetisch zu finden, sie zu katalogisieren, zu erhalten und kostenlos online zu stellen.

S. Engelhardt von ACIP - Asian Classics Input ProjectNachricht schreiben

Texte für die Welt: Das Asian Classics Input Project (ACIP) hat das Ziel, philosophische, religiöse und kulturelle Manuskripte auf Sanskrit, Tibetisch, Pali und Chinesisch zu finden, sie zu katalogisieren, zu erhalten und kostenlos online zu stellen. Die Texte sind teilweise über 2.500 Jahre alt und beinhalten das kulturelle Erbe der großen Kulturen des Ostens.

Wir arbeiten daran, diese Quellen asiatischer Weisheit der gesamten Welt zugänglich zu machen. Dazu haben wir eine Datenbank aufgebaut, in der nach Titeln/Autoren/Stichworten gesucht werden kann und von der man die entsprechenden Werke herunterladen kann. Das alles ist kostenlos!

Viele unserer Mitarbeiter stammen aus Regionen, in denen diese Kulturschätze verfasst und gedruckt worden waren. Sie sind Flüchtlinge oder leben in Ländern, in denen wirtschaftliche oder politische Probleme diese großen Werke gefährden. Die Männer und Frauen erhalten eine Ausbildung in nützlichen Fähigkeiten und dadurch die Möglichkeit sich und ihre Familien zu ernähren. Gleichzeitig leisten sie einen unschätzbaren Beitrag um ihr kulturelles Erbe zu erhalten.

Unser Team ist unermüdlich auf der Suche nach gefährdeten Texten im gesamten asiatischen Raum. Die Bücher sind zum Teil auf Holzstöcke geschnitzt, auf Palmblätter oder Papier geschrieben. Unsachgemäße Lagerung führt dazu, dass sie verschimmeln, verrotten oder von Insekten zerstört werden. Andere Sammlungen liegen unsortiert und vergessen in Klöstern, Bibliotheken oder privaten Sammlungen. Diese spüren wir auf und machen das unschätzbare Wissen wieder allen zugänglich.

Unsere Vision ist, die antike Weisheit Asiens zu erhalten und die besten Ideen davon in den Kreislauf unserer modernen Welt zu injizieren. Dazu gehört der nächste Schritt: Die Texte in verschiedene moderen Sprachen zu übersetzen: Englisch, Spanisch, Russisch, Chinesisch und Deutsch.

Bitte helfen Sie mit, dieses kostbare Wissen zu erhalten und zu verbreiten!

Unter diesem Link haben Sie die Möglichkeit die Online-Bibliothek des ACIP zu durchsuchen:
http://www.asianclassics.org/downloads_direct.html

Die organisatorische Abwicklung dieses Projektes wird durch die Maecenata Stiftung, München/Berlin unterstützt. Mehr dazu: www.betterplace.org/c/hilfe/was-ist-maecenata.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten