Animal Pard Net - Nachhaltiger Tierschutz in Griechenland

Ein Hilfsprojekt von „Animal Pard Net e.V.“ (T. Mühlenbeck) in Nikiti, Griechenland

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

T. Mühlenbeck (verantwortlich)

T. Mühlenbeck
Rund um das Mittelmeer führen Hunderttausende von herrenlosen Hunden ein wahres Hundeleben. Von Hunger und Krankheiten geplagt, ungeliebt, misshandelt, vegetieren sie dahin - und vermehren sich dennoch massenhaft: Die Nachkommenschaft einer einzigen Hündin kann innerhalb von zwei Jahren leicht auf 200 Tiere anwachsen. Wir helfen und pflegen wo es nötig ist und sorgen gleichzeitig dafür, dass die Zahl der streunenden Hunde nicht ins Uferlose wächst.
Unser Hauptaugenmerk liegt in der politischen Arbeit. Wir verhandeln mit den Bürgermeistern, zeigen Misshandlungen an und sorgen dafür, dass die Tierschutzgesetze des Landes eingehalten werden

Weiter informieren:

Dieses Projekt findest Du auch hier:

  • Client banner 620x140
  • Client banner 620x140

Ort: Nikiti, Griechenland

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Linda wartet noch in Griechenland. sie muß auch an den Augen operiert werden

    Hochgeladen am 07.01.2017

  • Rechts seht Ihr Gabi nach ihrer gelungenen Augenoperation. Das rechte Auge war halb durch einen Tumor verdeckt. Noch vier Wochen, dann werden die Fäden gezogen. Gabi hat ihre volle Sehkraft wieder.

    Hochgeladen am 25.12.2016