Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Beendet Delegation nach Honduras für Menschenrechtsbeobachtung & Berichterstattung

Tegucigalpa, Honduras

1 / 7

Beendet Delegation nach Honduras für Menschenrechtsbeobachtung & Berichterstattung

Tegucigalpa, Honduras

Für diese Bedarfe habe ich (Teile der) Spendengelder beantragt:

Giulia F.
Giulia F. schrieb am 14.02.2017

Liebe Unterstützer*innen der HondurasDelegation 2016, 

vielen Dank für Eure Unterstützung, die uns zum besseren Gelingen unserer Delegationsreise 2016 beitrug. 

In den drei Wochen führten wir ausführliche Gespräche mit 18 Menschenrechtsorganisationen und einzelnen Aktivist*innen, die sich auf unterschiedliche Weise für mehr Gerechtigkeit und für Menschenrechte verschiedenster Bereiche einsetzen. Die Treffen und Gespräche gaben uns ein umfassendes Bild der aktuellen Situation in Honduras. So berichtete Casa Alianza von der prekären Lage der Straßenkinder, bei ArcoIris erhielten wir eindrückliche Schilderungen von der Situation der LGTBI-Community und bei der MADJ (Movimiento Amplio para la Dignidad y Justicia) erfuhren wir mehr über die Kämpfe der indigenen und nicht-indigenen Gemeinden um ihre natürlichen Ressourcen. 

Wir starteten in Tegucigalpa, waren bei den Garífuna in der Bucht von Trujillo, in Yoro bei den Tolupanes und in La Esperanza bei den Lenca. Diese Besuche verdeutlichten uns die schwierigen Bedingungen unter denen Indigene ihr Land verteidigen – geprägt von Militarisierung, anhaltender Straflosigkeit und permanenter Menschenrechtsverletzungen. 

Wir schlossen die Reise in Tegucigalpa mit einer Pressekonferenz, bei der wir einen Bericht mit unseren Eindrücken und Forderungen vorstellten. Unsere Ergebnisse hatten in der alternativen Presse in Honduras eine gute Resonanz. 

Unsere Reiseschilderungen und die Pressemeldung sind auf dem Blog zu finden: http://hondurasdelegation.blogspot.de/search/label/Delegation2016

Die Februarausgabe der ila https://www.ila-web.de/aktuelles widmet sich in einer Sonderausgabe Honduras den verschiedenen Kämpfen der sozialen Bewegungen, die wir auf der Reise kennen gelernt haben. 

In der Februarausgabe der LN: http://lateinamerika-nachrichten.de/ erscheint ebenfalls eine Reportage der Delegation 2016. 

Am Freitag, den 17. Februar, ab 18 Uhr berichten Teilnehmende der Delegation von der Reise im FDCL, Mehringhof, 5. Stock. 

Weitere Veranstaltungen und Informationen sind auf dem Hondurasblog zu finden. 


 


Wir freuen uns, wenn Ihr Euch weiterhin für Honduras interessiert. 


 


Mit solidarischen Grüßen,

Eure HondurasDelegation




Es wurden 2.720,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:



  • Transport mit Kleinbus in Honduras 1.500,00 €

  • Übernachtungen 1.220,00 €

Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.