Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Haiti - Hilfe nach dem Hurrikan

Port-au-Prince, Haiti

Haiti - Hilfe nach dem Hurrikan

Fill 100x100 bp1493210736 robin walter quer 2016

Hurrikan Matthew verursachte schwere Schäden in Haiti. Über 350.000 Menschen sind auf Hilfe angewiesen. Help leitet Nothilfe und verteilt Trinkwasser, Nahrungsmitteln und Decken.

R. Walter von Help - Hilfe zur SelbsthilfeNachricht schreiben

Mit Windstärken von mehr als 220 km/h wütete Hurrikan „Matthew“ in Haiti. Der verheerende Sturm hinterließ Zerstörung und Chaos. Rund 1.000 Menschen kamen ums Leben. 175.000 Menschen sind obdachlos, so die Vereinten Nationen

2,1 Millionen Menschen leiden unter den Folgen des Hurrikans. Das sind 20 Prozent der Bevölkerung Haitis. Darunter sind 900.000 Kinder, die von dem Sturm betroffen sind.   

Am dringensten sind die Menschen auf sauberes Wasser, Nahrugsmittel, medizinische Versorgung sowie Zelte und Planen angewiesen. 

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt aus 200 Verdachtsfälle auf Cholera. Es soll bereits zu ersten Todesfällen gekommen sein. Help bereitet daher erste Hilfsmaßnahmen im Bereich Gesundheitsversorgung vor. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140