Deutschlands größte Spendenplattform

Finanziert Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurs für gewaltbetroffene Frauen

Ein Projekt von AG Frauenhäuser Landshut AWO/Caritas/LIS
in Landshut, Deutschland

Selbstbehauptungskurs für gewaltbetroffene Frauen für mehr Selbstsicherheit und Selbstachtung

A. Hirsch
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In diesem Kurs von Njusan Karate Altinger lernen die Frauen Techniken zum Selbstschutz und zur Selbstverteidigung durch einen Theorieteil und praktische Übungen, wie z. B. "Nein" sagen können, wenn man etwas nicht will, die Macht der Stimme nutzen, aber auch Verteidigungs- und Befreiungstechniken. 
Ziel dieses Kurses ist es, daß die Frauen in Zukunft mehr Selbstsicherheit und Selbstachtung entwickeln und Ängste abbauen können.
Parallel dazu gibt es für die Kinder der Kursteilnehmerinnen eine Kinderbetreuung.

Jede 4. Frau in Deutschland ist von häuslicher Gewalt betroffen. Wenn der Partner beleidigt, unterdrückt und schlägt, beginnt der Terror in den eigenen vier Wänden. Das vertraute Heim wird zum Tatort von Beziehungsgewalt und glückliche Stunden sind verblasste Erinnerung. Menschen, die der Gewalt vom Beziehungspartner ausgesetzt sind, leiden darunter und tragen massive gesundheitliche Folgen davon, die sie lähmen, ängstigen, verunsichern und handlungsunfähig machen. 

Wir alle haben ein Recht auf ein Leben ohne Gewalt und Diskriminierung und auf eine freie Entfaltung der Persönlichkeit.