Deutschlands größte Spendenplattform

Streitkultur

Ein Projekt von Förderverein für die DRK Flüchtlingsarbeit in BI
in Bielefeld, Deutschland

Durch Schulungen in der Mediation können Konflikte im Kontext mit Geflüchteten verhindert werden.

G. Kohlhage
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Im Projekt Streitkultur wollen wir mediationsbasierte Moderation anbieten. Die Mediation soll im Kontext von Geflüchteten im Rahmen spezifischer Maßnahmen in Anspruch genommen werden. Die Mediation ist eine Methode der Konfliktbearbeitung. Im Kontext mit Geflüchteten gibt es einige Konfliktanlässe. Bei diesen Konflikten ist die interkulturelle Kompetenz der Beteiligten von hoher Bedeutung. Durch diese interkulturelle Kompetenz, Schlichtungswissen und einem frühzeitigen intervenieren können Konflikte vermieden werden. Um dieses Projekt bekannter zu machen muss Informationsmaterial entwickelt und gedruckt werden. Es sollen Schulungen für MultiplikatorInnen stattfinden und von Geflüchteten. Schwerpunkt dieser Schulungen soll es sein auf das demokratische Potenzial dieser Methode aufmerksam zu machen. Die Schulungen umfassen pro Schulung rund 70 Stunden. Um dieses Projekt zu erhalten werden u.a. Schulungsmaterial, Öffentlichkeitsarbeit und Geld für die Raummiete benötigt.