Katzenelend verhindern, Kastrationen unterstützen

Ein Hilfsprojekt von „TSV Gemeinsam für Tiere e.V.“ (H. Kemper) in Alanya, Türkei

100 % finanziert

H. Kemper (verantwortlich)

H. Kemper
Katzenkastrationen können viel Elend verhindern. Gerade in den Urlaubsregionen werden die Strassenkatzen regelmässig "entsorgt", damit sich niemand belästigt fühlt. Auch in Alanya passiert so etwas, auch dort vermehren sich leider Strassenkatzen in grosser Zahl. Wir versuchen so viele Jungtiere dort zu kastrieren wie wir es finanzieren können, bitte helfen sie uns dabei. Wir haben in der vergangen Jahren schon viele Katzen kastrieren können, es wird aber wohl lange, sehr lange dauern bis sich die Umstände und das Bewusstsein der Menschen dort ändert. Aber wir geben nicht auf, jeder ungewollte Wurf, der nicht geboren wird um wieder qualvoll zu sterben, ist ein kleiner Erfolg. Dafür benötigen wir bitte Unterstützung, schon 25,00 reichen um eine Katze zu kastrieren.

Weiter informieren:

Ort: Alanya, Türkei

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an H. Kemper (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …