Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Von Hamburg nach Indien - unterstütze meinen weltwärts Einsatz in Nagpur

Nagpur, Indien

Von Hamburg nach Indien - unterstütze meinen weltwärts Einsatz in Nagpur

Fill 100x100 392

Mithilfe der DIZ e.V. werde ich einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in Indien absolvieren und der gemeinnützigen Organisation IIYW bei ihrer Arbeit mit benachteiligten Menschen unterstützen. Spende für meinen weltwärts Einsatz in Nagpur!

Stina B. von Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V.Nachricht schreiben

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner betterplace Seite! Mein Name ist Stina, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Hamburg. Nach dem Abitur war es mein Wunsch neue Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig Einblicke in die Entwicklungsarbeit einer ausländischen NGO zu bekommen. Diesen Wunsch erfüllt mir die Deutsch Indische Zusammenarbeit e.V. (kurz DIZ http://www.diz-ev.de/ ), indem sie mir einen weltwärts Freiwilligendienst in Indien ermöglicht. Ab dem 1. Oktober 2016 werde ich für 10 Monate die gemeinnützige Organisation Indian Institute of Youth Welfare (kurz IIYW http://www.iiyw.org/ ) in Nagpur unterstützen.
Die Organisation hat es sich als Ziel gesetzt benachteiligte Bevölkerungsschichten wie zum Beispiel Frauen, Kindern und Jugendlichen und Slum- oder Dorfbewohnern zu einem besseren Leben zu verhelfen. Die zahlreichen Projekte wie Bildungsangebote, gesundheitliche Förderung, Aufklärungsarbeit oder Unterstützung bei Unternehmensgründungen und Umweltprojekten basieren alle auf dem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“, um eine langfristige Verbesserung der Lebenssituation zu gewährleisten.
Natürlich entstehen bei einem solchen Auslandsaufenthalt Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Flüge und Sprachkurs. Diese werden zu 75% vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gedeckt, welches seit 2008 im Rahmen des weltwärts-Programm (http://www.weltwaerts.de/de/ ) 26.000 junge Erwachsene für entwicklungspolitische Freiwilligenarbeit in die ganze Welt versendet. Für den Rest muss meine Entsendeorganisation, also die DIZ aufkommen. Damit auch in Zukunft andere die Chance haben sich in einem anderen Land für einen guten Zweck einzusetzen, ist es wichtig die Entsendeorganisation finanziell zu unterstützen. Ich stehe hinter Werten wie Völkerverständigung und interkulturellem Austausch und hoffe, dass diese noch lange durch Programme wie weltwärts gefördert werden und wir auf diese Weise einen kleinen Teil zu einem friedlichen Miteinander weltweit beitragen können. Deshalb freue ich mich sehr über eure Spenden und bin dankbar für jeden noch so kleinen Betrag!
P.s.: Natürlich halte ich euch auf dieser Seite auch auf dem Laufenden über meine Arbeit in Nagpur.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten