Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

KinderGÄRTEN - ein Gartenprojekt für alle Kinder

Fürth/Nürnberg, Deutschland

KinderGÄRTEN - ein Gartenprojekt für alle Kinder

Fürth/Nürnberg, Deutschland

KinderGÄRTEN ist ein Projekt, bei dem Kinder aus allen Schichten und mit verschiedenen kulturellen Hintergründen gemeinsam den Garten ihrer Kita oder auch der Schule neu gestalten: www.hv-kitas.de.

A. Nehr von Humanistische Vereinigung | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Wir machen in unseren Kitas und der Humanistischen Grundschule nachhaltige Bildung! Dabei steht die Mitbestimmung der Kinder im Mittelpunkt unserer Pädagogik. Denn Bildung definiert sich auch über das eigene Erleben und Gestalten und den Horizont erweitern zu können.

Der Garten unserer Kita in Nürnberg-Mögeldorf benötigt dringend Sitzgelegenheiten für die Kinder. Denn sie gestalten den Garten mit und verbringen viel Zeit draußen. Da gehört es genauso dazu, sich mal hinzusetzen aber auch einen Platz für gemeinsames Planen und Besprechen zu haben.
Umwelt als zentraler Bildungsbereich beginnt vor unserer Haustüre oder konkret im Garten. Holz statt Plastik ist hier das Motto. Anstatt teurer Klettertürme freuen wir uns auf Baumstämme zum Balancieren, die gleichzeitig unseren Sandbereich abgrenzen.

An der Humanistischen Grundschule in Fürth soll die teils schon begrünte Dachterrasse weiter bepflanzt werden und auch 3 Bienenvölkern ein neues Zuhause geben. Eine Imkerin wird mit den Kindern arbeiten, so dass sie einiges über diese wichtigen Insekten und ihr Leben erfahren. Das Thema „Bienensterben“ ist momentan wieder sehr aktuell und die Schule möchte so einen Beitrag dazu leisten, dass es Bienen wieder besser geht. Die Kinder sollen als kleine „Imkerassistent*innen“ helfen, die Bienen zu pflegen und auch den Honig gewinnen. Außerdem werden wir in einem Gemeinschaftsprojekt mit der benachbarten Wohngruppe der Lebenshilfe großflächig Blumenwiesen anlegen, um auch andere umherfliegende Insekten zu unterstützen. Nicht nur optisch sind diese für unsere Nachbarschaft und das Stadtklima eine Bereicherung.

Wir verfolgen damit diese Ziele:
- die Kinder setzen gemeinsam ein Projekt um
- Spaß am Gestalten und der Natur
- den Kindern zeigen: ihr könnt etwas schaffen!
- den Kindern einen Weitblick für ein sensibles Umgehen mir den natürlichen Ressourcen ermöglichen
- Achtsamkeit und Umsicht im Umgang mit der Natur wird vermittelt

- die Artenvielfalt, Biodiversität erhöhen
- Grünflächen in der Stadt schaffen
- Stresspegel im Garten reduzieren


Zuletzt aktualisiert am 23. März 2020

Dieses Projekt wird auch unterstützt über