Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Integreat - Geflüchtete im Alltag und bei der Orientierung unterstützen

Augsburg, Deutschland

Integreat - Geflüchtete im Alltag und bei der Orientierung unterstützen

Fill 100x100 bp1490095992 tat df square

Integreat ist mehr als nur ein digitaler Alltagsguide für Geflüchtete. Es ist eine Informationsdrehscheibe, um die Integration digital zu unterstützen. Als studentisches Projekt gestartet, agiert Integreat mittlerweile als gemeinnütziges Startup.

Daniel K. von Tür an Tür - Digital Factory gGmbHNachricht schreiben

Können wir den ankommenden Menschen in unserer Stadt möglichst schnell alle relevanten Informationen in ihrer Landessprache – auch ohne permanenten Internetzugriff und ohne unübersichtliches Papierchaos – zur Verfügung stellen? Die Frage haben wir uns auch gestellt und herausgekommen ist mit Integreat eine App, um kommunal und mehrsprachig alle relevanten Informationen an die ankommenden Asylsuchenden weiterzugeben. Gemeinsam mit Geflüchteten und Studierenden von verschiedenen Universitäten arbeiten wir seit April 2015 an dem Projekt. 

Es gibt eine Vielzahl von Projekten, die Informationen zu Asylrecht, Leistungsbezug und Teilhabe zur Verfügung stellen. Auf der anderen Seite gibt es viele Städte, die bereits Websites eingerichtet haben, um Informationen zum Thema Integration aufzubereiten. Auf dem Digitalen Flüchtlingsgipfel im Juni 2016 hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière unsere Plattform Integreat als eines der hervorzuhebenden Angebote für digitale Unterstützung der Integration genannt.

Unsere Idee: Eine mehrsprachige, kostenlose und offlinefähige App für Menschen, die durch Flucht oder Migration in einer neuen Umgebung ankommen. Eine solche App für im wesentlichen lokale Informationen (die bundesweiten Informationen finden sich grundsätzlich in der App „Ankommen“ des BAMF wieder) stellen wir zur Verfügung.

Begonnen haben wir unter dem Projektnamen Refguide+, mittlerweile ist Integreat mehr als nur ein Wegweiser in den ersten 14 Tagen, sondern ein ganzheitliches Serviceökosystem für Städte, Landkreise und Initiativen zur begleitenden Integration von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund. Sieben Städte und Landkreisen nutzen Integreat bereits um neu ankommende Menschen über Deutschkurse, Praktikumsplätze und Alltagsthemen zu informieren. Umso lokaler die Informationen, umso wertvoller sind sie für die Zielgruppe.

Warum gerade eine App? Die meisten aller Geflüchteten verfügen über ein Smartphone, nahezu keiner davon hat eine mobile Datenflatrate, um auch außerhalb von öffentlichen Hotspots auf Informationen von z.B. Websites zuzugreifen. Gerade innerhalb der ersten Tage unterstützt die App mit Adressen, Tipps und Hinweisen zu Abläufen und den nächsten Schritten. Doch auch in der Zeit der Integration, die mehrere Jahre dauern kann, gibt es aktuelle und dynamische Informationen zu lokalen Veranstaltungen und Änderungen im Asylsystem vor Ort. Besonders die kommunalen Unterschiede sind im Fokus unserer Lösung. Selbst ohne App sind die Inhalte als PDF ausdruckbar und können so den Menschen zugutekommen.

Nun wollen wir unsere App stärker an den Arbeitsmarkt bringen. Dazu könnt ihr uns hier auf Betterplace unterstützen!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten