Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Relaunch unserer Homepage

Pohlheim, Deutschland

Beendet Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Relaunch unserer Homepage

Fill 100x100 bp1470576953 logoiksev

Betroffene berichten über ihre Erfahrungen und zeigen persönliche Handlungs- und Lösungswege auf.

M. Zeisberger von Inkontinenz Selbsthilfe e.V.Nachricht schreiben

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. feiert 2016 ihr 10-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde der Verein von Menschen mit unterschiedlichsten Erkrankungen, deren gemeinsame Symptomatik auch eine Inkontinenz war. Neben Aufklärungsarbeit mit Beteiligung bei großen Messen, wie der Rehacare und Podiumsdiskussionen zum Thema der Versorgungsproblematik mit Hilfsmitteln.

Unsere Stärke ist der gegenseitige Erfahrungsaustausch, vor allem online. Dieser ist kostenfrei und kann auch anonym erfolgen. Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. zählt über 2.900 registrierte Mitglieder auf ihrem Online-Angebot. 50 fördernde und dadurch stimmberechtige Mitglieder unterstützen die Tätigkeit des vierköpfigen Vorstands. Die Informationen auf der Homepage erreichen durchschnittlich über 2.500 Menschen täglich, also mehr als eine dreiviertel Million Interessierte im Jahr. 

Kaum etwas hat sich in den letzten Jahren so rasant entwickelt wie das Internet. So stellte sich beispielsweise die Frage nach Erreichbarkeit des Onlineangebotes durch mobile Endgeräte bei der Gründung im Jahr 2006 noch gar nicht. Heute nutzen bereits 40% unserer Besucher Smartphone oder Tablet.
 
Unsere Homepage ist technisch aber auch inhaltlich etwas in die Jahre gekommen. Wir möchten unsere Homepage im nächsten Jahr auf den neuesten Stand der Technik bringen und zudem ein noch umfangreicheres Information- und Serviceangebot anbieten.