Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Flüchtlingsfrauen retten antikes Wissen für eine vereinte Welt

Ghe. Ionescu - Sisesti, Rumänien

Flüchtlingsfrauen retten antikes Wissen für eine vereinte Welt

Fill 100x100 original portrait bernd gebert a

Dieses Projekt verbindet Chancen für Flüchtlingsfrauen mit der Rettung antiken Wissens. Viele der alten Schriften wurde zerstört oder verschleppt – das philosophische, kulturelle und religiöse Erbe Asiens aus den letzten 2.500 Jahren.

B. Gebert von ACIP - Asian Classics Input ProjectNachricht schreiben

Das Projekt "Threads of Wisdom" verbindet Chancen für Flüchtlingsfrauen mit der Rettung antiken Wissens von unschätzbarem Wert für die Menschheit. Viele der alten wertvollen tibetischen oder Sanskrit-Texte wurde zerstört oder verschleppt – das philosophische, kulturelle und religiöse Erbe Asiens aus den letzten 2.500 Jahren.

Seit über 25 Jahren werden in alle Welt verstreute Manuskripte durch das Asian Classics Input Project zusammenzutragen. Tibetische Flüchtlinge erfassen sie am Computer und erhalten sie so für die Nachwelt. Die ersten 5.000 Manuskrite sind jetzt online verfügbar (kostenlos: www.asianclassics.org). 300.000 warten noch auf Erfassung. Die meisten werden unsachgemäß gelagert und brauchen dringend Buchhüllen als Schutz vor Zerfall. – Dafür wurde dieses Projekt gestartet: Flüchtlingsfrauen nähen Buchhüllen, bekommen so eine Chance auf Integration in ihrem Ankunftsland, auf eigenes Einkommen und einen besseren Sozialstatus. 

Threads of Wisdom wurde zunächst in Indien und Pakistan gestartet. 1.800 Buchhüllen konnten bereits an Bibliotheken in Russland und der Mongolei übergeben werden, wo viele der Manuskripte lagern. Im August 2016 startet das Projekt auch in Rumänien. 10 syrische Flüchtlingsfrauen können dort in fünf Monaten ein Näh-Zertifikat erhalten. Das erlaubt ihnen in Rumänien zu arbeiten. Und die ersten 1.000 Buchhüllen sollen Ende Dezember 2016 fertig sein. Zur nachhaltigen Weiterführung ist zusätzlich eine Nähwerkstatt eingerichtet worden. Dort können ausgebildete Frauen ihren Lebensunterhalt verdienen. – Organisiert wird das rumänische Projekt von Dr. Nour Ibrahim, die selbst Syrerin ist. Sie arbeitet bei einer dem UN-Flüchtlingshilfswerk verbundenen Organisation, hat für Threads of Wisdom die NGO „Seeds for Peace“ in Rumänien gegründet und ist Projektleiterin dort. 

Das Pilotprojekt mit 10 Flüchtlingsfrauen wurde im Frühjahr abgeschlossen. 1.000 Buchhüllen sind fertig. Damit das Folgeprojekt mit 10 Frauen starten kann, brauchen wir Spenden.

Mit dem Projekt wollen wir Samen für den Weltfrieden pflanzen! Es gibt mehr, was alle Kulturen dieser Welt miteinander verbindet, als was sie voneinander trennt. Wenn es uns gelingt, das Bewusstsein dafür zu erhöhen, schaffen wir Ursachen, die weitere Flüchtlingskrisen vermeiden. – Ihre Spende hilft dieses Ziel zu verwirklichen!

----------------------------

Projekt-Perspektiven:
In Kürze startet das Projekt in Deutschland in Zusammenarbeit mit Schulen. 

TRANSPARENZ
Ihre Spende geht über Maecenata an ACIP zur Unterstützung des Threads of Wisdom Projekts in Rumänien. Für deren Aufwand bleiben 5 % bei ACIP. Die Abwicklung geschieht über Maecenata. Mehr dazu: www.betterplace.org/c/hilfe/was-ist-maecenata

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140