Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Festival contre le Racisme - Coburg

Fill 100x100 default

Erstes Festival contre le Racisme in Coburg zum Thema Vielfalt des Rassismus vom 10.10.16 - 22.10.16. Zwei Wochen voll mit Vortägen, Workshops, Konzerten und Filmen zum Thema Rassismus mit Abschlussfestival am 22.10.

Florian R. von Schmetterlingseffekt e.V.Nachricht schreiben

Das "Festival contre le Racisme" soll vom mit dem Thema "Vielfalt des Rassimus" endlich auch noch Coburg kommen. Vom 10. Oktober 2016 soll es zwei Wochen lang Vorträge, Workshops, Filme und Konzerte geben bis zum Abschlussfestival am 22. Oktober 2016.
Das Festival contre le Racisme hat das Ziel auf jegliche Form von rassistischer Diskriminierung aufmerksam zu machen. Da das Festival dieses Jahr zum ersten Mal in Coburg stattfinden wird, wurde das Thema "Vielfalt des Rassismus" gewählt, um aufzuzeigen, wie vielschichtig und allerorts Rassismus stattfindet. Es wird eine Bandbreite an Themen aufgegriffen, um deutlich zu machen, dass rassistische Diskriminierung in verschiedensten Formen täglich in unserer Gesellschaft geschieht. Rassismus ist kein Phänomen der Vergangenheit oder ausnahmslos rechtsextremen Gruppierungen zuzuordnen, sondern ist vielschichtig in unserer Gesellschaft verankert und geht uns somit alle etwas an. Viele Ausschlussmechanismen entstehen teilweise unbewusst und sind für einen ungeschulten Blick nicht direkt sichtbar. Das Ziel ist vor Rassismus nicht die Augen zu verschließen, sondern hinzuschauen, ihn in seiner Vielfalt zu erkennen und ihn schließlich zu verhindern. Ziel des Festivals ist es somit, durch ein weitestgehend kostenloses Programm allen Interessierten einen freien Zugang zu Informationen rund um das Thema Rassismus zu verschaffen, weshalb wir auf Spenden von privaten Menschen und Stiftungen angewiesen sind, um unser geplantes Programm umzusetzen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten