Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hilf mir helfen in Kapstadts Townships!

Gordons Bay, Südafrika

Hilf mir helfen in Kapstadts Townships!

Fill 100x100 image1

Ich werde ein IJFD bei der Kinder- und Jugendarbeit "His Ark SA" machen und benötige dafür deine Spende! Meine Arbeit wird in Kapstadts Township stattfinden und ich werde dort Workshops, Seminare und Camps mitgestalten.

J. Goudefroy von Arbeitsgemeinschaft Pfingstl.-Charismat. MissionenNachricht schreiben

Hallo meine lieben Freunde,

Ab September diesen Jahres werde ich für 11 Monate ein IJFD (Internationalen
Jugendfreiwilligendienst) in Kapstadt machen.
Zusammen mit zwei anderen IJFDlern aus Deutschland unterstützen wir in Gordons Bay (Großraum Kapstadt) die Kinder- und Jugendarbeit „His Ark SA". "His Ark SA" arbeitet in Sir Lowry's Pass, einem Township im Großraum Kapstadt.

Jeden Freitag wird ein Kinderprogramm „Kidz Club“ durchgeführt. Zurzeit nehmen ca. 200 Kinder an dem Programm teil. Hier lernen sie unter anderem, dass sie große Träume haben dürfen, wie wichtig ein Schulabschluss ist und warum sie sich von Banden und Drogen fernhalten sollen.

Meine Hauptaufgabe liegt in den Bildungs- und Freizeitangeboten für die Kinder und Jugendlichen im Township. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werde ich vor Ort Workshops zu Themen, wie Hygiene, HIV-Prävention, Gesundheitsvorsorge, kreative (Basteln, Theater, Musik) und sportliche Angebote, etc veranstalten. Zusätzlich arbeitet His Ark vormittags mit der Grundschule von „Hope and Light“ zusammen, bei der ich „Assistant Teacher“ sein werde.

Mein Freiwilligendienst wird vom Träger APCM (Arbeitsgemeinschaft Pfingstlich-Charismatischer Missionen) organisiert und betreut. Ich freue mich wahnsinnig, dass ich für die Stelle genommen wurde und solch ein Projekt unterstützen darf!

Ich bin fest davon überzeugt, dass mich dieses Jahr voran bringen wird und meinen Horizont erweitert. Ist es nicht eine super Chance, sich aktiv in eine so wichtige Sache einzubringen?!
Die Kids von der Straße zu holen und den Menschen dort im Land zu begegnen...

Um dieses Jahr zu realisieren sind noch einige Hürden zu überwinden.
Daher möchte ich Dich fragen, ob Du mich finanziell unterstützen kannst.
Alle Spenden werden zu 100% an meine Entsendeorganisation APCM weitergeleitet!
Ca. 7500 Euro kostet APCM ein Freiwilliger im Jahr. Als gemeinnützige Organisation ist die APCM neben der Förderung der Bundesministerien und Eigenmitteln auf darüber hinausgehende Spendenmittel angewiesen. Deshalb bittet die APCM die Freiwilligen darum, einen Unterstützerkreis zu initiieren. Die Richtgröße für den Unterstützerkreis beträgt 300 Euro monatlich. Ein Teil der Kosten des Freiwilligendienstes wird vom Familienministerium bezuschusst.
Die Freiwilligen sollen dabei ausdrücklich nicht alles selber bezahlen oder von den Eltern finanzieren lassen, sondern sich einen Förderkreis aufbauen, der sie dabei unterstützt.

Ich freue mich über jede Unterstützung wie z.B. das Gebet für die Arbeit und mich.
Gerne möchte ich mit Dir in Kontakt bleiben und Dich an allem teilhaben lassen, wie sich in Kapstadt alles entwickelt.

Wenn du weitere Fragen hast, freue ich mich über eine Nachricht von Dir :)

Liebe Grüße
Jonathan


Weitere Informationen:
APCM: http://www.apcm-auslandsjahr.de
HIS ARK: http://www.hisark.org/deutschland/
Mein BLOG: (in Bearbeitung)

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten