Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Kai-Uwe will Begleithund werden!

Rödental, Deutschland

Kai-Uwe will Begleithund werden!

Fill 100x100 1468226999 lebenshilfe

Kai-Uwe möchte Begleithund für seine körperlich behinderte Besitzerin werden. Da die Begleithundeausbildung sehr teuer ist, sammelt die Lebenshilfe Coburg Spenden um diese Ausbildung zu finanzieren.

Sebastian S. von Lebenshilfe Coburg Stadt und Land e.V.Nachricht schreiben

Kai-Uwe ist eine 10-Monate alte Old English Bulldogge und lebt in Rödental bei seiner Besitzerin. Er liebt Kauknochen, wildes Spielen und Streicheleinheiten von seinem Frauchen über alles. Vom Wesen her ist er eher ruhig und gelassen und sehr auf sein Frauchen fixiert. Jetzt möchte er jedoch gerne seiner Besitzerin helfen und etwas ihrer Liebe zurück geben. Sie erlitt im Jahre 2007 plötzlich einen Herzstillstand und wurde darauf ein halbes Jahr ins künstliche Koma versetzt. Es dauerte fast zwei Jahre, bis sie wieder sprechen lernte. Seit diesem dramatischen Ereignis ist sie an einen Rollstuhl gebunden. Sie leidet seit dem an einer körperlichen Behinderung, die sich in Form von einer Spastik in der kompletten linken Körperhälfte zeigt. Dadurch hat sie große Probleme beim Laufen und Greifen. Durch den damals notwendigen Luftröhrenschnitt wurden Ihre Stimmbänder in Mittleidenschaft gezogen und das laute Sprechen fällt ihr seitdem sehr schwer. Sie kann nur mit Unterstützung laufen und hat, durch die starke Spastik in ihrer linken und die leichte Spastik in der rechten Hand, große Probleme bei ganz alltäglichen Dingen, wie z.B. Schubladen öffnen, Jacken anziehen usw. Genau deswegen soll Kai-Uwe jetzt zum Begleithund ausgebildet werden, um seinem Frauchen im Alltag helfen zu können. Beispiele wären: Türen oder Schubladen aufmachen, die Tür aufmachen wenn es klingelt, den Rollstuhl ziehen/schieben oder in Notsituationen Alarm schlagen.
Die Ausbildung dauert zwei bis drei Jahre und wird von einer Hundetrainerin aus Hof durchgeführt. Wer sich darüber informieren möchte, kann das gerne auf ihrer Website tun: hundehandwerk.de
Das Ganze ist natürlich nicht kostenlos, sondern kostet eine ganze Stange Geld. Um genau zu sein: 11.000€. Da die Besitzerin jedoch aufgrund Ihrer Behinderung arbeitsunfähig ist, brauchen wir jetzt Ihre Hilfe! Die Lebenshilfe Coburg Stadt und Land e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht Frau Steiner auf Ihrem Weg zu unterstützen, um so viel Spenden wie möglich zu sammeln.
Helfen Sie uns, der jungen Frau zu helfen! Viele Dank für Ihre Unterstützung

Kai-Uwes Besitzerin & Kai-Uwe, Lebenshilfe Coburg Stadt und Land e.V.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten