Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

nanouk - Verein für tiergestützte Jugendabeit e.V.

Twistringen, Deutschland

nanouk - Verein für tiergestützte Jugendabeit e.V.

Fill 100x100 default

nanouk e.V. Durch die Kooperation mit dem Huskyhof Ridderade können Hunde und Pferde als Therapeut und Pädagoge helfen, indem Kinder und Jugendliche Verantwortung übernehmen und damit Selbstbewusstsein, Empathievermögen und Teamfähigkeit entwickeln.

J. Schmitz von nanouk e.V. Verein für tiergestützte JugendarbeitNachricht schreiben

ACHTUNG:  Der Sturm Xavier hat leider am 05.10.2017 unseren Partner, den Huskyhof Ridderade stark getroffen. Ca. 50 % der Waldfläche, in der die Hundeausläufe sind, wurde vernichet: Bäume sind umgeknickt oder wurden so stark beschädigt, das sie nur noch gefällt werden konnten. Durch die umstürzenden Bäume sind leider aucht zwei große Hunde-Ausläfe zerstört worden (den Huskys ist zum Glück nichts passiert !!!). Nun ist zuerst Ersatz für die zerstörten Ausläufe zu bauen, aber im nächsten Frühjar müssen Bäume und Sträucher gepflanzt werden (dabei ist das Ziel dies ökologisch nachhaltig mit einheimischen Gehölzen zu tun). Wir unterstützen unseren Partner mit einer Spendenaktion hier auf Betterplace.org, damit der Schaden baldmöglichst behoben werden kann.

nanouk hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu Tieren als Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen zu ermöglichen.
Durch die Kooperation mit dem Huskyhof Ridderade können Hunde und Pferde als Therapeut und Pädagoge helfen, indem Kinder und Jugendliche Verantwortung übernehmen und damit Selbstbewusstsein, Empathievermögen und Teamfähigkeit entwickeln. Unsere Angebote wenden sich dabei an Schulklassen, Migranten, körperlich oder geistig beeinträchtigte Kinder und Jugendliche. Gemeinsame Aktivitäten bieten sehr bewegungsarm lebenden Kindern einen seelischen und körperlichen Ausgleich.

Was Hunde als „Sozialpädagogen“ auszeichnet

Was auch immer die Huskys untereinander auszumachen haben, ob sie im Rudel eher schüchtern und zurückhaltend oder vorlaut und dominant sind, eines haben sie alle gemeinsam: Sie begegnen den Menschen uneingeschränkt positiv. Sie beurteilen den Menschen im Augenblick der Begegnung – unabhängig von sozialer Herkunft, Aussehen oder den Ereignissen ihres bisherigen Lebens. Die Hunde geben jedem Menschen die Chance sein Freund zu werden, was in der Vergangenheit bei Kindern und Jugendlichen nicht selten zu Äußerungen wie „Guck mal, der mag mich ja!“ geführt hat. In den vergangenen Jahren haben verschiedene Schulprojekte und diverse Kinder- und Jugendprojekte des Huskyhofs Ridderade gezeigt, dass der Hund, im Speziellen der Husky, etwas zu bieten hat, was wir Menschen in der Rolle als Pädagoge oder Therapeut kaum im Stande sind zu geben:

  • absolute Unvoreingenommenheit

  • Kommunikation ohne Worte – einzig und allein die Körpersprache ist ausreichend

  • angenehme körperliche Nähe im Sinne von Geborgenheit



Hilf mit, das Projekt zu verbreiten