Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

nanouk e.V. -> wir unterstützen das Tierschutzprojekt Huskyhof Ridderade

Twistringen, Deutschland

nanouk e.V. -> wir unterstützen das Tierschutzprojekt Huskyhof Ridderade

Twistringen, Deutschland

nanouk e.V. hat sich dem Tier-, Umwelt- und Naturschutz verschrieben und unterstützt daher zahlreiche Projekte des Huskyhofs Ridderade.

J. Schmitz von nanouk e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

nanouk e.V. hat sich dem Tier-, Umwelt- und Naturschutz verschrieben und unterstützt daher zahlreiche Projekte, die überwiegend auf erlebnispädagogische Weise einen Beitrag zu einem diesbezüglich tieferen Verständnis, dem kritischen Hinterfragen des eigenen Handelns und zu der Übernahme von Verantwortung leisten.
 
nanouk e.V. unterstützt daher für die direkte und aktive Auseinandersetzung mit diesen Themen den Huskyhof Ridderade, der eine tierheimähnliche Einrichtung für Schlittenhunde ist und in Not geratene Tiere aufnimmt, diesen auf riesigen, gestalteten Naturflächen ein Zuhause gibt, sie liebevoll pflegt, betreut und darüber hinaus rassetypisch als Schlittenhunde beschäftigt.
Der Huskyhof ist so konzipiert, dass die aufgenommenen Huskys sich im Winter durch ihre rassetypische Auslastung am Rollwagen in Form von Gästetouren (die Mitnahme von Passagieren auf dem Wagen) quasi ihren Lebensunterhalt selber verdienen können. Auf diese Weise ist ein umfangreiches und vielfältiges Tierschutz-Projekt entstanden, das auch im Sommer durch Begegnungs- und Betätigungsmöglichkeiten zahlreichen Menschen tiefgreifende und nachhaltige Tier- und Naturerlebnisse ermöglicht.

Corona-Soforthilfe
für die Tierschutzhuskys vom Huskyhof Ridderade
 
Nachdem bereits die letzte Gästesaison im März diesen Jahres aufgrund der Beschränkungen durch Corona abgebrochen werden musste, können die Hunde durch den erneuten Lockdown seit Anfang November und die damit wiederholt gestoppte Gästesaison ihren Lebensunterhalt nicht mehr selber verdienen. Deshalb benötigen sie nun bis auf Weiteres dringend Futter-Paten, die ihnen durch diese schwierigen Zeiten helfen.
 
Werde auch du Futter-Pate und unterstütze auch du einen unserer 50 Huskys auf dem Huskyhof.
Zuletzt aktualisiert am 25. November 2020