Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Gemeinsam mit PTBS-Assistenzhund Bounty zurück ins Leben

Fill 100x100 default

Unterstützung für Ausbildung zum PTBS Assistenz und Bounty

S. Weber von Lichtblicke e.V.Nachricht schreiben

Mein Name ist Sabrina und ich bin an einer Posttraumatischen Belastungsstörung erkrankt. Mein Alltag ist geprägt von Panikattacken und Flashbacks, Nachts reißen mich Albträume aus den Schlaf. Trotz intensiver Therapie und Klinikaufenthalte ist es mir seit 1 1/2 Jahren nicht mehr möglich ein normales Leben zu führen.

Mein Labrador-Rüde Bounty spielt eine wesentliche Rolle für mich. Schon als Welpe erkannte er dissoziative Zustände, in denen ich oft stundenlang geistig abwesend und handlungsunfähig bin. Gemeinsam mit ihm möchte ich es schaffen wieder zurück ins Leben zu finden.

Durch die Ausbildung zum PTBS-Assistenzhund soll Bounty mir den Alltag erleichtern. Während des Trainings wird er folgende Dinge lernen:

- Panikattacken / Flashbacks / Albträume / Dissoziation erkennen und unterbrechen
- Notfallkoffer / Wasser apportieren, zur Einnahme der Medikamente und Wasser trinken auffordern
- Licht an- und ausschalten
- Trösten
- Wohnung checken
- Menschen blocken
- Anzeigen von Menschen die sich von hinten nähern
- Zum Rand führen in Menschenmengen / Sitzgelegenheit suchen
- Autoschlüssel und Handy suchen und apportieren
- SVV unterbrechen
- Aufwecken am Morgen

Ausgebildet wird Bounty von Kerstin Gibat, eine erfahrene Trainerin in diesem Gebiet
www.kerstin-gibat.de

Leider ist die Ausbildung sehr teuer und wird von der Krankenkasse nicht übernommen, obwohl diese Hunde ein anerkanntes Hilfsmittel darstellen. Da ich wegen der Erkrankung derzeit nicht arbeitsfähig bin, bin ich auf Unterstützung angewiesen.

Bounty und ich freuen uns über jeden Cent, der uns unserem Ziel ein Stückchen näher bringt!

Spenden an uns sind steuerlich absetzbar. Wir erhalten 90% deiner Spende, die restlichen 10% fließen unserem Träger "Lichtblicke e.V." zu. Bei Überweisungen, die direkt auf das Konto von Lichtblicke e.V. gehen, tragt bitte unbedingt "Spende an Sabrina Weber für Bounty" ein.

Unsere Arbeit und aktuelle Infos über uns könnt ihr jederzeit auf unserer Webseite bei Facebook verfolgen.
http://www.facebook.com/assistenzhund-bounty-242592292752874/

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten