Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Philipp goes Africa - Mein Internationaler Freiwilligendienst in Uganda

Fill 100x100 win 20160603 18 18 10 pro  2

Ich, Philipp Zimmer, werde mit der Organisation EIRENE im Rahmen des weltwärts-Programms ab Juli dieses Jahres für ca. 15 Monate nach Jinja (Uganda) gehen und dort im Child Restoration Outreach meinen Internationalen Freiwilligendienst verrichten.

Philipp Z. von EIRENE Internationaler Christlicher FriedensdienstNachricht schreiben

Zu meiner Person:
Mein Name ist Philipp Zimmer, ich bin 18 Jahre alt und lebe seit 2002 im schönen Vallendar. Ich habe im März 2016 am Bischöflichen Cusanus-Gymnasium Koblenz mein Abitur gemacht.
Sport ist eine meiner großen Leidenschaften; so bin ich schon seit mehreren Jahren aktives Mitglied und Mannschaftskapitän beim TC Vallendar '83. Außerdem engagiere ich mich seit Anfang 2013 ehrenamtlich im Gemeindezentrum Vallendar, in dem wir mit unserem Jugendleiter und einem großen aktiven ehrenamtlichen Netzwerk verschiedene Jugendveranstaltungen, wie Kinderferienspiele u. ä. organisieren. Über die Schule war ich gemeinsam mit weiteren Schülern unseres Sozialkunde-Leistungskurses in der Hausaufgabenbetreuung und Sprachförderung von Kindern mit Migrationshintergrund in einer regionalen Grundschule tätig.

Warum ich einen Friedensdienst leiste:
Neben meiner Begeisterung fremde Kulturen kennenzulernen, bewegte mich allem voran der Wunsch "etwas zurückzugeben" und das friedliche Miteinander zwischen unterschiedlichen Kulturen zu fördern. Zudem vereint der Internationale Freiwilligendienst die Möglichkeit mein soziales Engagement fortzuführen und meine Freude, die Welt zu erkunden. Zudem glaube ich, dass ich durch den Friedensdienst meiner inneren Verantwortung, sich gegen soziale Ungerechtigkeit einzusetzen, gerecht werden kann.

Meine Einsatzstelle:
Das Child Restoration Outreach (CRO) in Jinja ist eines von 4 Projekten der gleichnamigen NGO, die sich für die Gesundheit, Bildung und Reintegration von Straßenkindern in Uganda einsetzt. Gerade da die Anzahl der Straßenkinder in Uganda am Steigen ist, ist die Arbeit der non-profit orientierten Organisation, die seit 1992 über 9000 Straßenkinder unterstützt hat und sich aktiv für Kinderrechte in Uganda einsetzt, unerlässlich. Meine Aufgabe wird es sein, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den Streetwalks, dem Unterricht und der Gestaltung des Freizeitprogramms zu unterstützen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten