Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Windrad THF (Kleinwindkraftanlage zu Bildungszwecken)

Berlin, Deutschland

Windrad THF (Kleinwindkraftanlage zu Bildungszwecken)

Fill 100x100 esemlogo b

Taschengeldfirma e.V., KitRad e.V. und das Energieseminar der TU Berlin haben eine Kleinwindkraftanlage (Windrad THF) auf dem Tempelhofer Feld zu Bildungszwecken und der Versorgung des 'Bildungsclusters Oderstraße' konzeptualisiert.

Willem D. von die Taschengeldfirma e. V.Nachricht schreiben

Getragen durch die Vereine Die Taschengeldfirma e.V. und KitRad e.V., ist auf dem 'Pionierfeld Oderstraße' (ehemaliges Flughafengelände Berlin-Tempelhof) eine Kleinwindkraftanlage entstanden. Hierzu begleitend wurden seit Herbst 2105 zwei für alle offenstehende Projektseminare an der TU Berlin veranstaltet. Die Anlage produziert nun nicht nur unentgeltlich Strom für dortige Bildungsprojekte, sondern soll künftig ebenso selbst zur Bildungsarbeit genutzt werden. Der bisherige Fortschritt wurde durch engagierte Vereine, Förderstellen sowie regionale oder thematisch engierte Unternehmen, der TU Berlin und vielen (ehrenamtlich) engagierten Personen getragen. Dementsprechend bündelt das Projekt sehr vielfältige Motivationen mit dem gemeinsamen Ziel, eigenständige und regenerative Energieversorgung sowohl thematisch als auch praktisch in die lokale Jugend- und Bildungsarbeit zu tragen: Nachhaltige Technologie soll nicht nur präsentiert und erklärt werden, sondern ist ebenfalls direkt vor Ort nutzbar. Zudem können wissenschaftliche Ansätze wie Messungen und statistische Auswertungen im unmittelbaren Entstehungskontext verständlich gemacht werden. 'Grüne Technologie' soll so bei Berufsorientierungsprozessen eine noch größere Rolle spielen.

Im weiteren Sinn liefert das WindradTHF ebenso ein funktionierendes Beispiel für gemeinschaftliches Arbeiten auf nicht-kommerzieller Basis und zeigt somit auch jenseits der Energiegewinnungsthematik Alternativen auf. Der erzeugte Strom wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt und soll (in einem umsetzbaren Rahmen) perspektivisch auch allen Parkbesucher*innen zur Verfügung stehen. Hierzu ist die Installation einer öffentlichen Ladestation o.ä. geplant. Zunächst wird der erzeugte Strom den direkt benachbarten Bildungsprojekten zur Verfügung gestellt. Nach einer ersten Probelaufzeit und dessen Auswertung können evntl. weitere Projekte auf dem Tempelhofer Feld versorgt werden.

facebook.com/windradthf
taschengeldfirma.net/windradthf.html
energieseminar.de

Grundsätze und Spendenakquise: 1. Es wird stets eine sachliche und realistische Darstellung unserer Arbeit in Wort und Bild abgegeben. Bei der Einwerbung werden die guten Sitten und anständigen Gepflogenheiten beachtet. 2. Bevorzugt entgegengenommen werden Spenden von Unternehmen und Institutionen, die ihren Hauptsitz in der Region Berlin/Brandenburg und/oder eine inhaltliche Verbindung mit dezentraler/erneuerbarer Energieversorgung, dem lokalen Gebiet oder der Region haben, sowie in ihrer Arbeitsumwelt Wert auf sozioökonomische und ökologische Nachhaltigkeit legen. 3. Das Projekt soll von Unternehmen und Institutionen finanziell unabhängig bleiben, die einen wesentlichen Teil ihres wirtschaftlichen Gewinns aus fossilen Energieträgern erzielen und die Energiewende in der Vergangenheit erschwerten, mit ihrem Handeln gegen ethische und moralische Grundsätze verstoßen und/oder ein negatives Image in der Öffentlichkeit pflegen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten